Die Aldor Wiki
Advertisement

Eine Übersicht[]

Was: Eine Taverne, trollisch angehaucht allerdings im gesamten für jedes Mitglied der Horde zugänglich 

Wo: In Sen'Jin – Die große Hütte, wo auch der Briefkasten davor steht 

Wann: Geplant alle zwei Wochen an einem Samstag oder Freitag 

Warum: „Zum lachenden Schrumpfkopf“ soll ein Ort werden, an dem gerade die Kalimdorhorde in gemütlichem und weniger gemütlichem RP aufeinandertreffen kann.  RP-Anfängern soll der Einstieg erleichtert werden, in dem man ihnen einen Ort zum Schnuppern und zum „Reinkommen“ bietet. Hordenfreundliche Gilden dürfen iC anwerben und abwerben, ebenso soll die Taverne eine Möglichkeit sein, Kopfgeldjägern Arbeit zu geben. Sprich: Ein bunter Ort für Rollenspiel.

Die Taverne[]

Beschreibung der Taverne[]

Das Schild über dem Eingang, der lediglich mit einem Holzperlenvorhang „verdeckt“ wurde, verkündet in bunten Lettern den Namen der Taverne - „Zum lachenden Schrumpfkopf“. Ein grässlich grinsendes Tiki, ebenso bunt wie das Schild, begrüßt wohl diverse eintretende Gäste, prangt es wohl links vom Eingang an der Hütte. Ein weiteres hölzerne Schild, genau über dem Tiki, zeigt in aufgemalten Lettern die Hausordnung, die - oh Wunder - nicht sonderlich viele Punkte beinhaltet.

Sobald man das Innere betritt, könnte einem die Hütte durchaus schummerig vorkommen, nebelig verdunstet gar – Lediglich am Tage scheint es wirklich behellt, wenn das Sonnenlicht durch die offenen Stellen und kleineren balkonartigen Ausläufe reinfällt.  Genau gegenüber der Tür, am anderen Ende des Raumes wurde der Boden wohl mit Steinplatten ausgelegt.  Neben einem tatsächlich steinernen Tresen findet sich dahinter wohl eine Feuerstelle und ein Kessel wieder, ebenso mehrere Fässer. Seitlich in einem Regal stapeln sich Holzkrüge und Steinbecher.  Ansonsten ist der gesamte Raum wohl in kleinere Sitzecken unterteilt. Felle, ab und an sogar das eines Tigers, liegen auf dem Boden, dazu ein paar bunte Kissen.  Sie umrunden je einen niederen hölzernen Tisch, in dessen Mitte eine weitere Art Steinplatte eingearbeitet wurde. Wenn man sich fragt, was das überhaupt soll, könnte man bemerken, dass auf manchen der Tische kleine Kohlenpfannen mit einer Art Gitter stehen – Scheinbar zum Eigengrillen eingearbeitet. 

Insgesamt wirkt die Taverne recht trollisch angehaucht.  Ein paar weitere Tikis hängen an den Wänden, allerdings hält sich die restliche Beschmückung ansonsten in Grenzen. 

Der Namensgeber der Taverne dürfte wohl am Tresen ersichtlich sein – Über diesem hängt ein runzeliger, schrumpeliger Schrumpfkopf an einem Lederband, der Mund zu einem Grinsen verzogen, auch wenn er zugenäht wurde, ebenso die Augen.

Ansonsten führt eine Treppe rechts nach oben, allerdings scheint der Aufgang mit einem Seil abgesperrt worden zu sein.

Die Hausordnung[]

  • (Es werden keine Waffen gezogen – Mitbringen ist erlaubt.)
  • Alle tierischen Begleiter, welche größer als ein Babyraptor sind, bleiben draußen (Ausnahmen sind großgewachsene Kleintiere).
  • Was du kaputt machst, zahlst du.

Die Karte[]

[]

[]

Advertisement