Die Aldor Wiki
Advertisement
Raelia Laubwind Haus von Eisenbeiß Waffenschmiede Eisenbeiß
Waffenschmiede Eisenbeiß Waren der Waffenschmiede Erledigte Aufträge und Resonanz

Die Waffenschmiede Eisenbeiß, ist die Waffenschmiede des Hauses von Eisenbeiß, das Raelia Laubwind von ihrer Halbschwester von ihrer Halbschwester Baronin Annabell von Eisenbeiß übernommen hat. Sie und ihre Halbschwester haben das Schmieden beide von Elfen gelernt. Besser gesagt von ihrer Mutter und von ihrem Stiefvater in Schmiedes Hand.

(( Ich danke hier Minea Lavey für das anfertigen der Zeichnungen der Schwerter, Dolche, Hellebarden))

Waffenschmiede Eisenbeiß Wiki.png


Waffenschmiede Hintergrund[]

Die Waffenschmiede des Hauses von Eisenbeiß, hat ihre Gründung in Lordaeron. Als sich die Familie Eisenbeiß genug Gold verdient hatte um sich ein Stück Land zu eignen und in den Adelsstand erhoben wurde. So Wuchs der Ruf der Schmiede schnell. Sie Spezialisierten sich auf die Herstellung von Schwertern und Dolche. So konnte sich Häuser und Soldaten, auf die Schwerter aus dem Hause viele Jahre verlassen in Kriegen. Bis Arthas zurück gekehrt ist und das Mächtige Königreich Lordaeron untergegangen ist. In dieser Zeit verloren sich auch Raelia und Annabell aus den Augen. Sie gingen getrennte Wege. Die Mutter von Raelia nahm Annabell mit Nach Sturmwind und dort wurde die Waffenschmiede erneut aufgebaut und Fertigt bis zum Heutigen Tag Hieb und Stichwaffen, für Personen die sich die Dienste leisten können.

Lehen Waal im Wald von Elwynn[]

Waal-pergament.png

Das Lehen Waal wurde der Familie von Eisenbeiß von Sturmwind gegeben um dort sich auch ein neues leben aufbauen zu können. Dort wurde eine Eisenerz Mine erschlossen, welche mitlerweile Brachliegt und kein Erz mehrfördert, da sich die Familie zu Zeiten von Loraderon bereits auf die Schmiedekunst berufen hatte und davon gut Leben konnte. Begann die Familie auch auf diesem Lehen mit dem Bau einer Schmiede und Gießerei für größere Aufträge. Beides wird bis Heute betrieben wird.

Waffenatelier Elfenkunst[]

Vor etwas längerer Zeit versuchte Raelia Laubwind, gemeinsam mit anderen Elfen ein Geschäfft in Sturmwind zu eröffnen. Das den Namen Waffenatelier Elfenkunst Trug. Dort bot sie ihre Schwerter und Dolche für die allgemeinheit an. Der Waffenladen lief gut und es hätte nicht besser für sie Laufen können. Doch wie das leben so oft Spielt. Zerstritten sich die betreiber des Ateliers und sie beendete die zusammen Arbeit mit dem aus dem Haus Quel Zaram Stammenden Elfen.


Zurück zu den Wurzeln[]

Nach dem die Zusammenarbeit mit dem Haus Quel Zaram im Waffenatelier Elfenkunst in die Brüche ging. Besinnte sich Raelia Laubwind wieder auf ihre Wurzeln so stellte sie ihre Waffen wieder dem Heer und den Bürgern zur verfügung, so sie auch die Örtlichen Bauern mit Sicheln für die Ernte beliefert. Aufträge für Häuser oder Ritter sind bei ihr immer noch möglich und gewollt. Jedoch sind Schwerter keine Ware die man aus dem Rüstständer Kauft und so bedarf ein gutes Schwert auch einiger Feinheiten um das Schwert dem Soldaten oder Ritter anzupassen. Auch muss das Material das man beim Schmieden verwendet den aufgaben des Soldaten gerecht werden.

Das Geschäft in Sturmwind[]

Das Geschäft der Waffenschmiede Eisenbeiß befindet sich in Sturmwind. Es befindet sich in der Altstadt (Ehrliche Klingen), dort werden das Sortiment einmal im Monat für die Bevölkerung feilgeboten und man kann sich dort auch Ausführlich von Raelia Laubwind Beraten. Auch besteht die Möglichkeit geben, einen Termin mit der Lady vereinbaren zu können. Sollte man ein Einzelstück Angefertigt haben möchten. Sollte es bei der Laufkundschaft nicht möglich sein mit dieser ein einzelgespräch führen können.


(Die Öffnungszeiten werden im Forum veröffentlich.)

Advertisement