Die Aldor Wiki
Advertisement


Der Tiefensumpf ist Teil der Unterwassergebiete des Echsenkessels in den Zangarmarschen, welcher von den Naga kontrolliert wird.

Das von den Naga beherrschte Gebiet, das unter den tiefsten Wassern der Zangarmarschen versteckt liegt, wird der Echsenkessel genannt. Es ist von gewaltigen Rohrleitungen und Kolben durchzogen und scheint groß genug, um ganze Armeen zu beherbergen, und dennoch dient es nicht nur militärischen Zwecken.[1]

NSCs[]

  • IconSmall FungalGiant Hungarfenn
  • IconSmall Hydra Ghaz'an
  • IconSmall Broken Male Sumpffürst Musel'ek
  • IconSmall SporeWalker Schattenmutter

Instanzgeschehen[]

Anders als sein Verbündeter Quagmirran konnte sich der große Fungusgigant Hungarfenn bisher einer Versklavung durch die Naga entziehen. Nichtsdestotrotz tritt er allen Außenseitern, die die tiefsten Höhlen der Zangarmarschen betreten, aggressiv gegenüber. Ohne die Machenschaften der Naga in anderen Teilen der Region zu bemerken, verbringt Hungarfenn viel Zeit damit, sich um die Tiefenspore zu kümmern, eine uralte Pflanze, die sein wertvollster Besitz sein soll.[2]
Hungarfenn brüllt vor Schmerzen.

Historiker waren sich lange uneins darüber, ob die gewaltigen Hydras von Azeroth und der Scherbenwelt über gemeinsame Vorfahren verfügen. Es ist jedoch unbestritten, dass diese unbarmherzigen Kreaturen seit uralter Zeit in beiden Reichen vorkommen. Ghaz'an ist eine der berüchtigsten und furchterregendsten Hydras der Scherbenwelt. Unter der Kontrolle von Lady Vashj hat diese gefräßige Bestie die unteren Bereiche der Zangarmarschen erstürmt, um die Bewohner der Region zu terrorisieren.[3]

Den Zerschlagenen anzugehören bedeutet ausgestoßen zu sein. Diese Tatsache lastet schwer auf Sumpffürst Musel'ek. Obwohl er den Zerschlagenen der Finsterblut angehört, durchstreift er die Höhlen unter den Zangarmarschen bevorzugt alleine. Auf einem seiner Streifzüge hat er mithilfe seines Geschicks im Zähmen von Bestien Windrufe Klaue bezaubert, einen Druiden, der das Gebiet in Bärengestalt erkundete. Musel'ek zwingt Klaue dazu, ihm treu zur Seite zu stehen, ohne ihn für sein verdrehtes Wesen zu verachten.[4]
Sumpffürst Musel'ek schreit: Acalah pek ecta!
Sumpffürst Musel'ek schreit: Bestie! Gehorche deinem Meister! Töte sie!
Sumpffürst Musel'ek schreit: Ich bin beeindruckt...

Die Marschenläufer der Scherbenwelt sind turmhohe Kreaturen, die die Wildnis durchstreifen und sich an niederen Kreaturen laben, die ihren Weg kreuzen. Die Sporlinge der Zangarmarschen erzählen Geschichten über eines dieser Raubtiere, eine besonders unbarmherzige Bestie mit dem Namen Schattenmutter. Es heißt, dass diese Brutmutter aller Marschenläufer ihren Bau im Tiefensumpf nur verlässt, um ihren Hunger auf köstliche Sporlinge zu stillen.[5]

Galerie[]

Anmerkungen[]

  1. Abenteuerführer, "Tiefensumpf"
  2. Abenteuerführer, "Hungarfenn"
  3. Abenteuerführer, "Ghaz'an"
  4. Abenteuerführer, "Sumpffürst Musel'ek"
  5. Abenteuerführer, "Schattenmutter"
Advertisement