Der Thalassische Pass liegt ganz im Süden der Geisterlande und ist der Weg durch die Berge in die Östlichen Pestländer. Das Torhaus stellt eines der elfischen Tore dar, welche Arthas im Dritten Krieg durchschritt.[1][2]

Jedes Jahr bereist ein Champion der Sin'dorei, darunter unter anderem auch Lor'themar selbst sowie auch Lady Liadrin, jene bedeutsamen Orte, um die Erinnerungen zu beleuchten, die die Blutelfen nicht vergessen können. Zu diesen Orten zählt auch das Tor am Thalassischen Pass.[3]

Eine Plakette vor Ort erinnert an die Gefallenen:

Plakette

Zu Ehren jener, deren Blut zur Sicherung des Überlebens unseres Volkes vergossen wurde.

Selbst wenn die ewige Sonne an unserem düstersten Tag am Horizont verschwinden sollte,

wird sich ihr Licht mit dem Morgengrauen wieder auf uns legen.

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.