Die Aldor Wiki
Advertisement
Unzählige Jahre tobte dieser freundliche Wassergeist mit kindlicher Freude in den Brunnen des Endlosen Frühlings herum. Als an diesem friedlichen Ort plötzlich Kämpfe ausbrachen, sah Lei Shi das zuvor kristallklare Wasser trübe und modrig werden, und Schrecken legte sich auf ihren Geist.[1]
Lei Shis Spiegelbild verschwimmt auf ominöse Weise.
Ihr Spiegelbild verschwimmt ein zweites Mal.
Lei Shi erscheint!
Lei Shi schreit: W-Was macht Ihr hier?! G-geht weg!
Lei Shi wirkt "Verschwindet!"
Lei Shi schreit: Bleibt weg von mir!
Lei Shi schreit: Geht WEG!
Lei Shi belebt mehrere Elementare, um sich zu beschützen!
Lei Shi verlässt ihre schützende Blase.
Lei Shi wirkt "Verstecken!"
Lei Shi schreit: Ich will Euch nicht mehr sehen!
Lei Shi schreit: Ich verstecke mich, bis Ihr weg seid!
Lei Shi schreit: T-tut mir l-leid!
Lei Shi schreit: Ich... ah... oh! Hab ich...? War ich...? Es war... so... trüb.
Lei Shi schreit: Ich muss jetzt gehen.
Lei Shi schreit: Ich muss die Trübung des Wassers aufheben. Werdet... Werdet Ihr mir helfen?
Advertisement