Die Aldor Wiki
Advertisement
Stunde des Zwielichts Instanz

Die Stunde des Zwielichts zählt zu den Zeitsträngen, die über die Höhlen der Zeit in Tanaris zugänglich sind.

Mit der Drachenseele aus der Vergangenheit bereiten sich die Helden Azeroths jetzt auf die letzte Konfrontation mit Todesschwinge vor. In den gefrorenen Weiten Nordends wird der hoch aufragende Wyrmruhtempel von Todesschwinges Armeen angegriffen. Um Azeroth zu retten, muss Thrall den Tempel sicher mit der Drachenseele in der Hand erreichen.[1]

NSCs[]

Instanzgeschehen[]

Ausbauen Dieser Artikel oder Abschnitt gehört erweitert. Hilf mit!

Die Angriffe der Horde und Allianz auf den Schattenhammer haben vielen der furchteinflößendsten Elementaraszendenten des Kults ein Ende bereitet. Arcurion bildet eine Ausnahme, er ist ein eindrucksvoller Eisaszendent mit der Aufgabe, Thrall zu töten und die Drachenseele zurückzuholen. Sollte dieser elende Elementar Erfolg haben, kann Todesschwinge nichts mehr vom Einleiten der Stunde des Zwielichts abhalten.[2]

Die ehemalige Söldnerin Asira Sonnenlicht war zunächst argwöhnisch, sich in den Dienst des Schattenhammers zu stellen, aber der großzügige Sold des Kults gewann sie schnell für sich. Mit der Zeit ergab sie sich dem verderblichen Einfluss ihrer finsteren Auftraggeber und ging dabei sogar so weit, den Namen Dämmerschlächter anzunehmen. Als eine der tödlichsten Meuchelmörder des Kults, ist Asira damit beauftragt, Thrall und seine Kameraden auszulöschen.[3]

Erzbischof Benedictus ist der verehrte Anführer der Kirche des heiligen Lichts. Seit Jahren diente sein weiser Rat, um die Menschheit durch dunkle Zeiten zu geleiten. Und doch verbirgt sich unter seiner scheinbaren Güte die entsetzliche Wahrheit, dass Benedictus sich der Ausrottung allen Lebens verschrieben hat, als Werkzeug seines finsteren Herrn... Todesschwinge.[4]

Galerie[]

Anmerkungen[]

  1. Abenteuerführer, "Die Stunde des Zwielichts"
  2. Abenteuerführer, "Arcurion"
  3. Abenteuerführer, "Asira Dämmerschlächter"
  4. Abenteuerführer, "Erzbischof Benedictus"
Advertisement