Die Aldor Wiki
Advertisement
Sinuhe Bekanntenkreis Die Juwelierin Erinnerungen

WIRD KOMPLETT ÜBERARBEITET! UNFERTIG!

Gelbe Steine hinzugefügt.

Die Juwelenschleiferin[]

In Sinuhes langem Leben hat die Draenei viele Dinge erlernt, nicht wenige davon auf meisterhaftem Niveau. Ihre große Leidenschaft aber sind Edelsteine und das, was aus ihnen entstehen kann.

Als ehemalige Kristallschmiedin der Draenei beherrscht sie es, aus jedem Mineral jeden Funken Potenzial herauszukitzeln. Durch ihr langes Leben hat sie auch eine stattliche Sammlung an Edelsteinen in ihrem Besitz, die gut bewacht in der Bank von Eisenschmiede ruht. Darin findet man sogar noch Juwelen aus Welten, die inzwischen nicht mehr existieren.

In ihren Beruf schleift sie die Steine jedoch nicht nur. Gerade in der kristalllastigen Kultur der Draenei gibt es deutlich mehr Verwendungszwecke für Edelsteine als die azerothanischen Völker glauben.

Wer sie darauf anspricht, wird überrascht sein, wie viel Passion die alte Schamanin noch immer besitzt.

Gemmologie[]

Das Grundlegende zuerst: Jeder Edelstein besitzt bestimmte Fähigkeiten die - je nach Schliff und Verarbeitung - mitunter stark variieren können.

Während Sinuhe durchaus in der Lage ist, Rüstungen und Waffen mit Edelsteinen zu versehen und sie so mit bestimmten Effekten zu verstärken - der Verzauberkunst nicht unähnlich - liegt ihr Schwerpunkt jedoch auf der Herstellung von Amuletten, Glücksbringern und Talismanen, sowie Schmuckstücken, die an Schönheit und Handfertigkeit kaum zu überbieten sind.

Klassische Edelsteine[]

"Manchmal liegen gerade in der Einfachheit der Dinge kleine Wunder, die ein Leben verändern können."

Tigerauge[]

Aussehen: Dunkles Orange, manchmal gelbfleckig, mit brauner Marmorierung. [1]

Wirkung: Allgemeiner Glücksbringer, lässt den Träger weniger schnell verzagen. Schützt vor schlechten Entscheidungen.

Malachit[]

Aussehen: In verschiedenen, dunkelgrünen Tönen marmoriert. [2]

Wirkung: Beflügelt die Fantasie und verschafft dem Träger eine inspirative Wahrnehmung seiner Umgebung und seiner Mitwesen.

Schattenedelstein[]

Aussehen: Violette Facetten, verschluckt einfallendes Licht teilweise, daher der Name. [3]

Wirkung: Man sagt, er schützt den Träger vor Fanatismus.

Moosachat[]

Aussehen: Sanfte, satte Grüntöne, nuanciert gesprenkelt. [4]

Wirkung: Fördert die Selbstakzeptanz und stärkt das Selbstbewusstsein. Wirkt langsam, aber stetig.

Geringer Mondstein[]

Aussehen: Milchig weiß, mit pastellelnem Blau versetzt. [5]

Wirkung: Hilft bei Mondsucht, stärkt das Einfühlungsvermögen und die Intuition.

Jade[]

Aussehen: Kann von pastell-türkis bis zu satten, dunklen Grüntönen variieren [6]

Wirkung: Wirkt sehr ausgleichend, hat ein weites Spektrum. Von gelinderten Depressionen bis zu eingedämmtem Jähzorn. Fördert Harmonie.

Citrin[]

Aussehen: Wirkt wie heller Bernstein, kann mitunter sonniges Gelb aufweisen. [7]

Wirkung: Schenkt Lebensfreude, bewahrt den Träger vor finsteren Gedanken.

Sternrubin[]

Aussehen: Anders als reine Rubine weißt er eher matte, rote Töne auf. Der namensgebende Stern kommt durch einen speziellen Schliff. [8]

Wirkung: Belebt Beziehungen, vertreibt Prüderie, stärkt bestehende Liebe.

Aquamarin[]

Aussehen: Sanfte, pastellblaue Facetten zeichnen diesen Edelstein aus. Kann auf den Betrachter wie Eis wirken. [9]

Wirkung: Spendet Weitblick und Besonnenheit, sowie Ausdauer und Durchhaltevermögen. Wird gern von Anführern getragen. Symbolisiert Frieden.

Blauer Saphir[]

Aussehen: Dunkles Blau in jeder nur erdenklichen Nuance schimmert in den Facetten eines gut geschliffenen Saphirs. [10]

Wirkung: Einer der stärksten Heilsteine für seelische Probleme. Hilft gegen Kummer und krankhafte Traurigkeit, kann sogar bei Besessenheit eingesetzt werden.

Gewaltiger Smaragd[]

Aussehen: Im Grunde dem Saphir sehr ähnlich, nur in Grüntönen schimmernd, ist der Smaragd ein ausnehmend beliebter Schmuckstein. [11]

Wirkung: Befreit den Geist von Vorurteilen und veralteten Denkweisen. Soll außerdem die innere Schönheit nach Außen tragen.

Rote Edelsteine[]

"Feuer und Blut tanzen in den Facetten dieser Steine. Richtig geschliffen verleihen sie tapferen Herzen große Mächte und schwachen Herzen den Mut, um laut genug zu schlagen."

Lebendiger Rubin[]

Aussehen: Jede Farbnuance aus dem Roten kann in den Facetten eines Rubins wiedergefunden werden. [12]

Wirkung: Verleiht dem Träger großen Mut und belebt ihn seelisch wie körperlich. Man sagt, er stärkt das Herz des Trägers. Verstärkt Feuermagie.

Scharlachrubin[]

Aussehen: Das Farbspektrum ist hier dezent matter als beim reinen Rubin. [13]

Wirkung: Wirkt, wie alle Rubinarten, stärkend auf den Träger, insbesondere auf Geist und Willenskraft. Verdankt seinen Namen der Tatsache, dass er gern von hohen Geistlichen des scharlachroten Kreuzzugs getragen wurde.

Kardinalsrubin[]

Aussehen: Die dunkleren Facetten des Rubins werden bei diesem Stein besonders hervorgehoben. [14]

Wirkung: Hat eine sehr ähnliche Wirkung wie der lebendige Rubin, wobei die Herzenstärke sich hier eher auf das Zwischenmenschliche auswirkt. Hilft auch gegen Liebeskummer.

Infernorubin (selten, schwer herzustellen)[]

Aussehen: Man sagt, dass ein meisterlich geschliffener Infernorubin allein durch den Anblick seiner rot-orangenen Facetten Wärme spenden kann.[15]

Wirkung: Ein Stein für Kämpfer und Krieger. Nah am Herz getragen, kann dieser Stein wahren Heldenmut in seinem Träger wecken. Verstärkt Feuermagie außerordentlich.

Granat[]

Aussehen: Helle, warme Rottöne dominieren diesen Stein.[16]

Wirkung: Wirkt erhellend auf die Seele, gibt Hoffnung und kann helfen, schwere Phasen des Lebens zu überwinden.

Blutgranat[]

Aussehen: Deutlich matter als sein reiner Verwandter, kann bis zu warmen Brauntönen reichen, weshalb er manchmal an getrocknetes Blut erinnert. [17]

Wirkung: Verleiht dem Träger mehr Leidenschaft und Temperament. Sollte von jähzornigen Charakteren gemieden werden.

Königinnengranat[]

Aussehen: Eine dunklere Variante des Granats, die manchmal bis ins Purpur reicht, was dem Stein seinen Namen gab. [18]

Wirkung: Wirkt belebend, insbesondere, was ehelichen Pflichten betrifft. Schützt zudem vor falschen Freundschaften. Wird gern von Kurtisanen getragen.

Flammenspessarit[]

Aussehen: Geht eher in die orange Farbgebung, wird auf Grund seiner Verwandschaft mit dem Granat und seiner sehr kräftigen Farbe aber zu den roten Edelsteinen gezählt. [19]

Wirkung: Dieser Stein absorbiert Hitze, gleich ob charakterlicher, magischer oder tatsächlicher Natur. Schützt daher auch vor Hitzschlägen und Fieber.

Cinnabarit[]

Aussehen: Ein schöner - durch das dunkle Gestein, in dem er vorkommt - eher satter Rotton zeichnet den Cinnabarit aus. Aus ihm wird mitunter die Farbe Zinnoberrot gewonnen. [20]

Wirkung: Kann Stimmungsschwankungen lösen, ist aber vor allem dafür bekannt, das Denken als solches zu erleichtern.

Karneol[]

Aussehen: Matte, gut gesättigte Rotnuancen marmorieren diesen Stein. Kann mitunter bis zu dunklen Orangetönen variieren. [21]

Wirkung: Vertreibt Müßiggang, gibt Vitalität und Tatkraft. Hilft beim Bewältigen großer Aufgaben oder Probleme.

Blutstein[]

Aussehen: Obgleich er nicht von seinem dunklen Gestein zu trennen ist, gilt der Blutstein auf Grund seiner roten Einschlüsse als roter Edelstein. Diese "Blutspuren" gaben ihm auch seinen Namen. [22]

Wirkung: Fördert verborgene Kraftreserven zu Tage.

Rubellit[]

Aussehen: Kristallines Rosa-Rot zeichnet diesen Stein aus. Kann von Pastellrosa bis zu hellem Rot variieren. [23]

Wirkung: Man sagt, dieser Stein erweicht das Herz des Trägers, schenkt ihm Mitgefühl und Gutmütigkeit.

Purpurspinell[]

Aussehen: Der Spinell zeigt ein eher kühleres, "verglühtes" Farbspektrum, das manchmal bis ins Bordeaux, bishin zum warmen Violett gehen kann. [24]

Wirkung: Ein Schutzstein, der seinem Träger Zuversicht vermittelt.

Orange Edelsteine[]

"Die sanfte Wärme dieser Gemmen kann Krankheiten heilen, gleich dem Kuss einer Mutter auf die Wunde des Kindes."

Chemirin[]

Aussehen: Obwohl er selbst geschliffen matt bleibt, hat dieser satt-orange Stein einen schönen Glanz. [25]

Wirkung: In der Edelsteinheilkunde wird er auf unruhige Mägen und Därme aufgelegt, um jene zu beruhigen.

Edeltopaz[]

Aussehen: Diese Art des Topaz ist selten und erinnert in seinen Facetten an die Morgensonne. [26]

Wirkung: Vertreibt Schüchternheit, lässt einen offener auf Andere zugehen. Lässt den Träger sympathischer wirken.

Pyrostein[]

Aussehen: Bekam seinen Namen aufgrund seiner flammenden Farbe, die an aufflackernde Funken erinnert. [27]

Wirkung: Hilft Novizen oder auch magisch Geringbegabten ihre Feueraffinität auszubauen, ohne die Gefahr, dass die Wirkung ihre Fähigkeiten übersteigt.

Ametrin (selten)[]

Aussehen: Dieser äußerst rare, zweifarbige Edelstein fängt die Farben der Morgen- und Abenddämmerung in seinen Facetten ein. [28]

Wirkung: Vielseitig anwendbar, da sehr potent. Je nach Schliff fördert er die Lebenslust, bringt Kreativität und Motivation oder bringt Ruhe in aufgewühlte Geister. Manische Persönlichkeiten finden mit ihm oft einen Weg, ihr Gefühlsleben wieder in Ordnung zu bringen.

Monarchentopaz[]

Aussehen: Ausnehmend schillernder Edelstein, der schöner funkelt als so manche Monarchenkrone. [29]

Wirkung: Regt die Entfaltung der eigenen Talente und Fähigkeiten an. Ein guter Stein für Schüler.

Riesencitrin[]

Aussehen: Eine gewöhnlich wirkende Geode, deren Farbpalette in verschiedenen Orange-Nuancen bishin zum Gelb übergehen kann. [30]

Wirkung: Ein Stein für Reisen. Hilft dabei, neue Eindrücke und Erfahrungen zu verarbeiten und vertreibt Heimweh.

Lavakoralle[]

Aussehen: Ein Edelstein, den man nicht in klarer Form findet. Gerade die Unreinheiten machen seinen Charme aus.[31]

Wirkung: Schenkt Lebensfreude und vermag es, den Träger nicht zu kritisch mit sich selbst sein zu lassen.

Gluttopas[]

Aussehen: Einer der dunkelsten Steine aus dem orangenen Farbspektrum. Wirkt wie verglühende Glut. [32]

Wirkung: Hilft dabei, schlechte Gewohnheiten abzulegen und stärkt das Erinnerungsvermögen.

Hessonit[]

Aussehen: Ebenfalls sehr dunkel für das orange Farbspektrum, aber facettenreicher als der Gluttopas. [33]

Wirkung: In der Edelsteinheilkunde wird er psychisch Kranken gegeben. Kann Manie, Shizophrenie und sogar postraumatische Belastungsstörungen lindern, weshalb er gern an Soldaten gegeben wird.

Aragonit[]

Aussehen: Kristalline, matte Farbtöne, die von sattem Orange bishin zu warmem Weiß variieren. [34]

Wirkung: Wird selten zu Schmuck verarbeitet, eher zu kleinen Totems. Unter das Kopfkissen gelegt vertreibt er zuverlässig Alpträume.

Tiefenbernstein[]

Aussehen: Wird auch Honigstein genannt. Kein Edelstein im eigentlichen Sinne, wird auf Grund seiner Beschaffenheit und Schönheit aber als solcher behandelt. Kann von hellem Gelb bis zu tiefem Orange variieren. [35]

Wirkung: Unfassbar vielseitig anwendbar. Einer der beliebtesten Geschenksteine, da er Glück, Gesundheit und alles erdenklich Positive für den Träger verstärkt. In der Edelsteinheilkunde werden sie meist zu tropfenförmigen Anhängern verarbeitet, die man in ein beliebiges Getränk tauchen kann, um die Abwehrkräfte zu stärken.

Solstein[]

Aussehen: Sehr kleine, meist zusammengewachsene Kristalle mit matten Orangeton. [36]

Wirkung: Beschleunigt die Genesung, gleich ob von Wunden oder Krankheiten.

Bernsteinflamme (selten)[]

Aussehen: Verdankt seinen Namen seiner bernsteinähnlichen, dafür aber kräftigen Farbgebung.

Wirkung: Vertreibt Depressionen. Teilweise gänzlich. Sehr potenter Stein.

Gelbe Edelsteine[]

"Man nennt sie Sonnenscherben oder bezeichnet sie als fassbares Licht ... in jedem Fall aber bringen diese Steine das Beste in uns hervor. Manchmal sogar ohne, dass wir uns dessen bewusst sind."

Golddraenit[]

Aussehen: Ein eher matter und unscheinbarer Stein, der von Weitem betrachtet an Gold erinnern kann. [37]

Wirkung: Wird gern Neugeborenen geschenkt, da dieser Stein das Knochenwachstum fördert und unterstützt. Verhilft dem Träger zudem zu einer positiven Lebenseinstellung und erweckt das "innere Kind".

Dämmerstein[]

Aussehen: Erinnert an den namensgebenden Sonnenuntergang und kann auch orange Nuancen aufweisen. Reflektiert Licht besonders gut. [38]

Wirkung: Der Dämmerstein unterstützt besonders helfenden Naturen, sich selbst nicht zu vergessen, weshalb man diesen Stein nicht selten im Besitz von Heilern aller Art sieht. Generell stärkt er die Fähigkeit, sich selbst bewusst zu werden und seinen eigenen Körper und Geist besser zu verstehen.

Löwenauge[]

Aussehen: Ein sehr facettenreicher Edelstein, der schwer zu vollem Potenzial zu schleifen ist. Hat eine sehr intensive, fast stechende Gelbfärbung. [39]

Wirkung: Stärkt die Ausstrahlung des Trägers und lässt ihn stärker und dominanter wirken. Von Soldaten oder Kämpfern getragen, hilft er dabei, schwächere Feinde in die Flucht zu schlagen. In der Edelsteinheilkunde wird er zudem genutzt, um Haarausfall zu verhindern.

Sonnenstein[]

Aussehen: Die intensive, beinahe strahlende Farbe dieses Stein verlieh ihm seinen Namen. Scheint Tageslicht regelrecht zu absorbieren. [40]

Wirkung: Beliebter Stein im Klerus. Der Sonnenstein steigert die Geduld des Trägers und mindert Gefühle wie Wut oder Jähzorn. Wirkt generell ausgleichend auf die Psyche, wenn keine schwerwiegenden Traumata vorliegen. Schützt außerdem vor Sonnenbrand.

Herbstglimmer[]

Aussehen: Obgleich er sich eher im orangenen Farbspektrum bewegt, gilt der Herbstglimmer als gelber Edelstein, da er erst im richtigen Licht seine volle Schönheit entfaltet. [41]

Wirkung: Vertreibt die allgemein bekannte "Winterdepression" und hilft dem Träger, mit negativen Verstimmungen besser umzugehen. Sehr sanft in seiner Wirkung, der Träger bemerkt dies kaum.

Königsbernstein (schwer herzustellen)[]

Aussehen: Ein besonders aufwändig bearbeiteter Bernstein, der trotz seiner eher trüben Beschaffenheit klare, schimmernde Facetten aufweist [42]

Wirkung: Der Bernstein gilt seit jeher als Schutzstein. Er wirkt beruhigend auf das Gemüt und kann Depressionen und Ängste lindern, sowie die Entscheidungsfindung und die Flexibiltät positiv beeinflussen. Sein Name entstammt der Tatsache, dass er im Grunde die genau die Eigenschaften fördert, die ein guter König haben sollte.

Sonnenkristall[]

Aussehen: Die helle, fast blassgelbe Färbung des Steins lässt ihn, wenn richtig geschliffen, wie einen eingefangenen Sonnenstrahl wirken. [43]

Wirkung: Dieser Kristall verhilft dem Träger dazu, sich selbst zu finden und seine eigenen Bedürfnisse für einen höheren Zweck hintan zu stellen, ohne Gefahr zu laufen, sich damit selbst zu schaden. Außerdem lässt er die Aura des Trägers angenehmer wirken, weshalb dieser Stein für Personen in hohen Ämtern sehr geeignet ist.

Alazit[]

Aussehen: Sanfte, hellgelbe Töne dominieren diesen Edelstein, der klare, aber auch trübe Facetten aufweisen kann. [44]

Wirkung: Als Schmuckstück getragen, hilft der Alazit dabei, veraltete Denkweisen abzulegen und neue Perspektiven zu entdecken. Er fördert Empathie und Mitgefühl. In einem Haus aufgestellt, schützt er den Familienfrieden.

Heliodor/Goldberyll[]

Aussehen: Auch bei diesem Stein dominieren sehr sanfte Gelbtöne das Farbenspiel der Nuancen. Die Klarheit des Steines ist ein unmittelbares Anzeichen für seine Qualität. [45]

Wirkung: Lebensfreude und Hoffnung erwachen im Träger des Heliodors. Folglich bekämpft er negative und selbstzerstörerische Denkweisen. Außerdem lindert er Nervosität – geistig wie körperlich.

Lichtgemme[]

Aussehen: Der am stärksten pigmentiere Stein des gelben Farbspektrums. Seine Farbe ist so intensiv, das man meinen könnte, man hielte die Scherbe eines Naarus in der Hand. [46]

Wirkung: Ein durchweg magischer Stein, der Licht- und lichtbasierte Heilzauber immens zu verstärken vermag, weshalb er gern in Priesterroben, Paladinrüstungen oder heiligen Waffen eingearbeitet wird. Als Schmuckstück getragen verhilft die Lichtgemme dem Träger zu einer tieferen Spiritualität und einem intensiverem Gebet. Schützt vor dem bösen Blick.

Morgenlicht (selten)[]

Aussehen: Obgleich zu den gelben Edelsteinen gezählt, ist diese Gemme zweifarbig. Wenn das Licht günstig fällt, weist dieser zarte Stein auch rosafarbene Nuancen auf. [47]

Wirkung: Hilft bei Vergesslichkeit und Amnesie, steigert das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und ermutigt den Träger, seine Ideen umzusetzen.

Luxosphän[]

Aussehen: Dieser eigentlich klare Stein ist von goldenen Einschlüssen durchzogen, wodurch kein Stein dem anderen gleicht. Schwer herzustellen. [48]

Wirkung: Ein Glücksbringer, insbesondere im materiellen Sinne. Steigert die Redekunst und den Charme des Trägers, weshalb er gern von Händlern getragen wird. Wird im Volksmund auch "Goldbringer" genannt.

Eulenauge[]

Aussehen: Die Nuancen des Eulenauges durchziehen das gesamte, gelbe Farbspektrum. Von sanft und hell bis intensiv und dunkel kann alles vertreten sein. [49]

Wirkung: Das Eulenauge eignet sich als Heilstein bei Konzentrations- und Lernschwäche. Er steigert die Aufnahmefähigkeit, sorgt für Klarheit und Verständnis. Sehr potenter Stein.

Advertisement