Die Aldor Wiki
Advertisement
Silberne Hand Arthas' Weihe
Der Erzbischof wartete, bis Arthas herangekommen war und respektvoll vor ihm kniete, bevor er ein großes Buch öffnete und sprach.

"Im Lichte versammeln wir uns, um unseren Bruder aufzunehmen. In seiner Gnade wird er erneuert. In seiner Kraft soll er die Menschen ausbilden. In seiner Stärke soll er die Schatten bekämpfen. Und in seiner Weisheit soll er seine Brüder zu den ewigen Freuden des Paradieses führen."

Zu seiner Linken standen mehrere Männer - und ein paar Frauen, wie Arthas bemerkte - in langen, fließenden Gewändern. Einige hielten Gefäße in den Händen, die beinahe hypnotisch schaukelten. Andere trugen große Kerzen. Ein Mann hielt eine bestickte blaue Stola in der Hand. [...] Erzbischof Faol bat die Kleriker, Arthas zu segnen. Das taten sie. Der Mann mit der blauen Stola trat vor, legte sie dem Prinzen um den Hals und salbte seine Stirn mit heiligem Öl.

"Durch die Gnade des Lichts mögen deine Brüder geheilt werden", sagte der Kleriker. Faol wandte sich den Männern Arthas' Rechten zu. "Ritter der Silbernen Hand, wenn Ihr diesen Mann für würdig erachtet, dann gebt ihm Euren Segen." [...] Gavinrad trat vor und trug einen riesigen, schweren Hammer. Der silberne Kopf war mit Runen bedeckt und der stabile Schaft in blaues Leder gewickelt. [...] Es war Uther, der Lichtbringer persönlich, der als Nächster vortrat. In seiner Hand trug er zwei zeremonielle Schulterstücke. [...] "Durch die Stärke des Lichts mögen deine Feinde vernichtet werden." [...]

"Erhebt Euch und seid aufgenommen", forderte Faol ihn auf. [...] "Willst du, Arthas Menethil, schwören, die Ehre und den Kodex des Ordens der Silbernen Hand aufrechtzuerhalten?" [...] "Das will ich." - "Schwört du, in der Gnade des Lichts zu wandeln und seine Weisheiten unter den Menschen zu verbreiten?" - "Das will ich." - "Schwörst du, das Böse zu bekämpfen, wo immer du es findest, und die Unschuldigen mit deinem eigenen Leben zu beschützen?" - "Das wi-, Bei meinem Blut und meiner Ehre, das will ich!" [...] "Brüder und Schwestern, ihr, die ihr euch versammelt habt, um Zeugnis abzulegen, erhebt die Hände und lasst das Licht diesen Mann erleuchten."

Die Kleriker und Paladine hoben alle ihre rechten Hände, die nun von einem sanften, goldenen Leuchten durchzogen waren. Sie wiesen auf Arthas, richteten den Glanz direkt auf ihn. [...] "Erhebt Euch, Arthas Menethil, Paladin und Verteidiger von Lordaeron. Willkommen im Orden der Silbernen Hand."[1]

Anmerkungen[]

Advertisement