Die Aldor Wiki
Advertisement
Der schnellste und sicherste Weg, Untote zu entdecken, ist der Gestank der Verwesung, der sie umgibt, und selbst der erfahrenste Soldat kann nicht mit dem feinen Spürsinn eines Hundes mithalten. Hundemeister Braun hat eine wilde Hundemeute aufgezogen und ausgebildet, um den Kreuzfahrern bei ihrer Jagd auf ihre Gegner, ob nun lebendig oder untot, zu helfen.[1]
Aufmerksame Wache sagt: Br-r-rave Hündchen...
Kommandant Lindon schreit: Bogenschützen, greift an!
Kommandant Lindon sagt: Schießt weiter! Lasst niemanden entkommen!
Kommandant Lindon sagt: Noch einer erledigt! Gebt nicht nach!
Kommandant Lindon sagt: Haltet die Schwerter bereit, Männer!
Hundemeister Braun sagt: Hmm, habt ihr was gehört, Jungs?
Hundemeister Braun sagt: Ah, Frischfleisch für die Hunde.
Hundemeister Braun sagt: Greift an! Tötet sie alle!
Hundemeister Braun sagt: Lasst die Hunde los!
Hundemeister Braun schreit: Nein!
Hundemeister Braun sagt: Sitzt da nicht einfach rum. Tötet sie!
Hundemeister Braun sagt: Blöde Viecher! Wenn ich diese Schwächlinge umgebracht habe, seid ihr als Nächstes dran.
Hundemeister Braun schreit: Mein Hund!
Hundemeister Braun schreit: Wie könnt Ihr es wagen?
Hundemeister Braun sagt: Ich blute... hahaha... aber ich werde nicht sterben!
Hundemeister Braun sagt: Was? Nein... nein! Hört auf! Gehorcht eurem Meister!
Hundemeister Braun sagt: Arrggghhhhh!
Unteroffizier Verdone sagt: Ich habe... unsere geheiligte Bruderschaft... im Stich gelassen...
  1. Abenteuerführer, "Hundemeister Braun"
Advertisement