Die Aldor Wiki
Advertisement
Allgemeine Regeln Artikel Bilder

Zusätzlich zu den allgemeinen Regeln des Wikis gibt es einige spezielle Punkte, die beim Erstellen von Artikeln zu beachten sind:

Wer bekommt einen Artikel?[]

Bitte erstellt nur Artikel zu tatsächlich bespielten Charakteren. Es ist müßig, vor allem wenn man sich nicht auskennt, sich durch 20 "Hintergrundcharaktere" zu wühlen, die man im Spiel nie antreffen kann.

  • So jene - was verständlich ist - für den eigenen Charakter von Bedeutung sind oder für die eigene Gilde, ist eine Unterseite beim entsprechenden Charakter oder der Gilde zu empfehlen, so dass die Rolle zugeordnet werden kann, aber nicht mit den tatsächlich gespielten Charakteren vermischt wird.
  • Dies betrifft auch Charaktere von neuen Völkern, wie wir es schon bei den Worgen und Pandaren hatten. Sollte dergleichen wieder eingeführt werden, bitten wir darum mit dem Erstellen der Wiki-Artikel nicht bereits ein Jahr vor Erscheinen des Addons zu beginnen, sondern sie dann eher zeitnaher am Addon zu erstellen.

Darüberhinaus bietet das Wiki natürlich auch Platz für Gilden, Projekte, Guides und eine ganze Menge Loreartikel! Hierbei ist grundsätzlich darauf zu achten, dass es zu keiner Vermischung von sog. "Spielerlore" und tatsächlicher Lore kommt.
Beispiel:

  • Kräuter & Pflanzen - eine offizielle Ansammlung der tatsächlich vorhandenen Loreinfos zu Kräutern und Pflanzen im Warcraft-Universum
  • Heilkräuter und Gifte im Rollenspiel - eine von SpielerInnen zusammengestellte Liste, welche in Teilen auch auf Quests fußt, aber auch Eigeninterpretationen beinhaltet, die so nicht Teil der offiziellen Lore sind.
    • Der "Heilkräuter und Gifte im Rollenspiel"-Artikel wurde hier mit der Vorlage {{Spielerwissen}} versehen, um klarzustellen, dass es sich eben nicht um offizielle Lore seitens Blizzard handelt.

Einheitliche Darstellung[]

Damit die Artikel eine gewisse Ähnlichkeit untereinander haben und man ein mehr oder weniger einheitliches Wiki dahinter erkennt, gibt es einige wenige Konventionen, die bei der Erstellung von Artikeln einzuhalten sind, gleich ob es sich hier bei um Charakterartikel, Gildenartikel oder Loreartikel handelt.

  1. Die entsprechende Infobox aus der Vorlagenliste zum Charakter/der Gilde ist zu verwenden;
  2. Die Artikel sind ihren korrekten Kategorien zuzuordnen (siehe dazu weiter unten);
  3. Die Bilderregeln sind einzuhalten.

Beispiel:

All diese Damen vereint, gleich wie unterschiedlich die Gestaltung der Seite anschließend ausgefallen ist, dass sie alle die Infobox für ihre Charaktere benutzen.


Bitte seht davon ab, zusätzliche Vorlagen eigenmächtig zu erstellen (insbesondere, wenn es für den Aspekt bereits eine Vorlage gibt und die womöglich nur eine Zeile nicht enthält, die ihr euch wünschen würdet), und klärt eure Wünsche stattdessen mit einem der Administratoren. Oft ist es völlig ausreichend, dass ein Administrator in eine bestehende Vorlage einfach eine oder zwei Zeilen einfügt.[1]

Namen und Kategorien[]

Artikelnamen bei Charakteren und Gilden[]

  • Namen der Artikel sollten grundsätzlich sinnvoll und nicht zu sperrig sein. In der Praxis empfiehlt es sich, schlicht den normalen (Vor)Namen des Charakters zu nehmen, ohne Sonderzeichen, um den Artikel zu erstellen.
    • Warum nicht auch den Nachnamen?
Natürlich ist es genau so möglich, den Artikelnamen als "Vor- und Nachnamen" des Charakters zu benennen. Die Praxis hat allerdings auch gezeigt, dass es wahlweise durch Konzeptänderungen oder auch RP-Beziehungen hier oft zu Nachnamensänderungen kommt. Sprich: Man macht sich das Leben schlicht einfacher, wenn man nur den Vornamen als Artikelnamen hernimmt.[2]
  • Weitere Titel, Zusätze oder auch (meist enginebedingt, weil der Name auf dem Server bereits vergeben war) abweichende Schreibweisen durch Sonderzeichen können problemlos im Artikel selbst vermerkt werden. Somit vermeiden wir aus praktischen Gründen einfach sehr lange, sehr sperrige Artikelnamen.
  • Gilden lassen sich zudem leichter einsortieren, wenn der Artikel ("der", "die", "das") aus dem Artikelnamen auf dem Wiki weggelassen wird - auch wenn die Gilde im Spiel einen Artikel vor dem Gildennamen hat. Auch dies hat rein praktische Gründe.[3]

Karteikärtchen und Unterseiten[]

Oftmals sind die Informationen zu einem Charakter, sei dieser ein Lore-Charakter oder ein bespielter Charakter, sehr umfangreich und der Übersicht halber bietet es sich an, die Informationen über Karteikärtchen zu trennen. Dazu gibt es grundsätzlich zwei Möglichkeiten:

  • die tabber-Funktion, bei welchem keine separate Seite erstellt wird (siehe Hilfe:Tabber) oder
  • die beliebten Karteikärtchen (wie sie auf dieser Seite hier z.B. verwendet werden)

Da bei Karteikärtchen ein zusätzlicher Artikel erstellt wird, sollen die "Unterseiten" klar dem Hauptartikel zugeordnet werden können. Daher gilt folgende Konvention:

  • Unterseiten zu einem Hauptartikel sollen in der Namensgebung mit einem / getrennt werden. Das hilft, Seiten zuzuordnen und somit geht auch nichts verloren.[4]

Beispiel 1:

Hans = die Hauptseite des Charakters;
Hans/Freunde = eine ganze Auflistung der Bekanntschaften;
Hans/Bilder = die Bildergalerie aus Hans' RP-Leben;
Hans/Geschichten = eine Ansammlung von IC-Geschichten.

Beispiel 2:

Hans Müller = Hauptartikel
Hans Müller/Freunde
Hans Müller/Bilder
Hans Müller/Geschichten

Kategorien[]

Damit alles am Wiki seinen richtigen Platz hat, gibt es eine ganze Reihe an Kategorien. Dies mag manchmal verwirrend sein, aber die Administratoren helfen gerne weiter! Auch hier spiegelt sich der Wunsch wieder, SpielerInnen-Inhalte klar von Loreinhalten abzugrenzen, um Verwirrung zu vermeiden.

Charakterartikel[]

Charaktere sollen in drei Kategorien eingeordnet werden: ihr Volk, ihre (Engine)-Klasse sowie ihr Geschlecht.[5]
Beispiel 1:

Alle anderen Kategorien, beispielsweise zu Fraktionen, sind reine Lore-Kategorien. Hier sollten sich also keine Spielercharaktere befinden, auch wenn sie im RP möglicherweise einen Teil dieser Fraktion darstellen.
Beispiel 2:

Gildenartikel[]

Bei Gilden verhält es sich reichlich simpel, denn hier wird nur nach der (Engine)-Fraktion unterschieden.[6]

Loreartikel[]

Bei den Loreartikeln fallen eine Fülle an Kategorien an. Eine komplette Übersicht des Lorekategorienbaumes gibt es hier. Bei Unklarheiten empfiehlt es sich, zur Sicherheit bei einem der Administatoren nachzufragen.

Siehe auch[]

Anmerkungen[]

  1. Beispiel: Ihr wünscht euch eine zusätzliche Zeite für "Spitzname", weil dies für euren Charakter relevant ist.
  2. Natürlich können Artikel von den Administratoren auch nachträglich verschoben werden.
  3. Natürlich ist eine korrekte, alphabetische Einordnung auch über einen Zusatz beim Kategorien-Tag möglich. Der Hinweis, dies bereits beim Artikelnamen zu tun, vereinfacht die Prozedur lediglich.
  4. Das Gegenbeispiel wäre, dass "jede/r" seine/ihre Geschichtenseite zum Charakter einfach "Geschichten" nennt und plötzlich gibt es unzählige "Geschichten1", "Geschichtenvonmir", "Geschichten002" etc. Artikel, bei denen sich niemand mehr auskennt.
  5. Die Engineklasse mag nicht zwingend der RP-Klasse entsprechen, aber für SpielerInnen sind keine zusätzlichen Kategorien vorgesehen, die am Ende dann mit zwei Charakteren befüllt wären o.Ä. Diese "Sonderklassenkategorien" sind weiterhin für Lorecharaktere vorbehalten.
  6. Auch hier gilt: IC mag die Gilde eine neutrale Fraktion darstellen, aber in der Engine wird sie einfach aufgrund der Gegebenheiten des Spiels auf einer der beiden Seiten bespielt werden müssen, d.h. auch dort anzutreffen sein.
Advertisement