Die Aldor Wiki
Advertisement
Quithas Sonnenglanz Publikationen Prüfung zum Erzmagier Galerie

Quithas Sonnenglanz ist ein hochelfischer Erzmagier der Akademie der Arkanen Künste und Wissenschaften zu Sturmwind und der Autor von zahlreichen Lehrbüchern zur arkanen Magie.

Allgemeines[]

Die Persönlichkeit:[]

Junge Völker[]

Gegenüber den jüngern Völkern ist Quithas Persönlichkeit in erster Linie von seiner Zurückhaltung und Selbstbeherrschung geprägt. Er neigt nicht zu emotionalen Reaktionen, wartet die Entwicklung von Situationen besonnen ab und trifft erst dann nach sachlichen Gesichtspunkten eine Entscheidung. Das lässt sein Verhalten häufig als geduldig, reserviert und manchmal hartherzig erscheinen. In zweiter Linie steht der Stolz auf seine Abstammung und der daraus resultierende Führungsanspruch, woraus sich seine unerschütterliche Selbstsicherheit ergibt, was Quithas insgesamt ein autoritäres und auch arrogantes Verhalten verleiht.

Eigenes Volk[]

Bei seinem eigenen Volk und auch bei seinen engsten Vertrauten ist Quithas allerdings wesentlich freundlicher, sanftmütiger und insgesamt deutlich emotionaler. Man erlebt ihn hier als einen kultivieren Hochelfen, der besonders die Gelehrsamkeit schätzt und eine Vorliebe für Lyrik und Kunst, kühlen Wein und warme Tage hat.

Äußerlichkeiten und Schmuck[]

Das Äußere[]

Quithas ist von einem hohen und schlanken Wuchs. Er übertrifft jeden Menschen an Körpergröße um mindestens einen Kopf. Die hohen Wangeknochen und die symmetrischen Züge in seinem bleichen Gesicht, verleihen ihm für menschliche Augen ein zeitloses, perfektes Äußeres; das häufig von einer gleichmütigen Mimik geprägt ist. Ein glühendes Meerblau liegt auf seinen mandelförmigen Augen, deren Pupillen verborgen bleiben. Wie fließendes Sonnenlicht ergießen sich seine langen, hellblonden Haare, aus denen die Spitzohren hervorstechen, bis zu seinem Steißbein herab. Die Tenorstimme von Quithas hat einen kultivierten und singsangartigen Klang. Die Gewänder die er trägt, haben meistens fließende, weite Ärmel, aufwendige Verzierungen mit Gold- und Silberfaden, sind hochgeschlossen und aus teuren Stoffen wie Seide oder Damast gefertigt. Stets ist seine Haltung erhaben, sein Kopf erhoben, sind seine fließenden Bewegungen elegant.

Schmuck und Taschen[]

Als Schmuck trägt Quithas alleine einen filigranen, gewundenen Ring aus Silber mit einem kleinen azurblauen Saphir als Schmuckstein an seinem rechten Ringfinger. Taschen oder Beutel findet man an ihm nicht.

Fertigkeiten und Wissen[]

Magisches Wissen[]

Als ehemaliger Magister von Quel'Thalas und heutiger Erzmagier von Sturmwind, verfügt Quithas über ein hohes und eindrucksvolles Repertoire an arkanen Zaubersprüchen. Im Kampf verwendet er mit Vorliebe Illusionen um seinen Gegner zu täuschen und verbirgt sich hinter mächtigen Schutzschildern aus der Magieschule der Bannung. Häufig steht ihm dabei ein beschworener Arkanelementar im Kampf zur Seite. Traditionell bevorzugt er die Frost- und Arkanmagie und unterlässt nach Möglichkeit die Feuermagie. Während also sein Augenmerk auf den Fernkampf mit Magie liegt, vermeidet Quithas den Nahkampf unter allen Umständen.

Magieschule

Fähigkeitsgrad

Verzauberung Meisterhaft
Bannung Meisterhaft
Illusion Meisterhaft
Transmutation Fortgeschritten
Beschwörung Fortgeschritten
Hervorrufung Mittelmaß
Weissagung Mittelmaß
Nekromantie Theorie

Theorie und Sprachen[]

Fernab der kämpferischen Fertigkeiten hat Quithas als Magier gleichwohl auch ein hohes Maß an Wissen in vielen anderen Bereichen erlangt, wie: Sprachen, Geschichte, Kultur, Kunst, Kreaturenlehre, Arkantheorie und so weiter und so fort. Besonders sticht dabei sein Wissen über die Kultur, Geschichte und die Magie der Hochwohlgeborenen heraus. Er gilt als Experte in diesem Bereich und leitet einen Forschungszirkel, der sich der akademischen Untersuchung der alten Kaldorei widmet. Neben seiner Muttersprache Thalassisch, beherrscht er die Gemeinsprache und Darnassisch fließend. Etwas holpriger und mit Akzent die Sprachen Gnomisch und Zwergisch. Grundzüge aus der Sprache der Orcs und Trolle sind ihm ebenfalls geläufig.

Biographie[]

Herkunft[]

Quithas stammt aus Quel'Thalas und absolvierte sein Studium der arkanen Magie an der Akademie von Silbermond. Er wurde zum Magister des Hohen Reiches und floh in den Jahren nach dem Dritten Krieg nach Sturmwind. Hier endet das Wissen dass Quithas über seine Vergangenheit offenbart.

Sturmwind[]

Über seine Zeit in Sturmwind gibt es mehr Details. Er bewarb sich im Jahr der Wiedereröffnung des Dunklen Portals an der Akademie der Arkanen Künste und Wissenschaften zu Sturmwind und wurde unter Erzmagier Snider aufgenommen. In den folgenden Monaten erhielt Quithas seine Lehrlizenz und wurde zu einem der Dozenten des damaligen Lehrsystems. Als Erzmagier Snider die Akademie verließ, nahm Erzmagierin Amonia von Weißhochwalden seinen Platz ein. Quithas wurde zu ihrem Berater und leitete mit ihrem Segen die Große Reform der Akademie ein. Unter seiner Anleitung und der Hilfe von Magierin Ixalla Gyrostrom wurde das Mentor-Schüler-System eingeführt, die Studienpläne reformiert und die meisten Lehrbücher einer grundlegenden Überarbeitung unterzogen. Zum Abschluss der Reform wurde der Abteilungsrat eingeführt, geleitet von Erzmagierin von Weißhochwalden und mit Quithas und Magierin Gyrostrom als Ratsmitglieder. Gemeinsam führten sie in den folgenden Jahren die Abteilung.

Quithas widmete sich in der Zeit vor allem seinen Publikationen und brachte mehrere Lehr- und Sachbücher zur Arkantheorie und anderen akademischen Bereichen heraus. Als sich die Erzmagierin aus der Abteilung und dem akademischen Betrieb mehr und mehr zurückzog, absolvierte Quithas die Prüfung zum Erzmagier und wurde in den folgenden Monaten zum Nachfolger der Erzmagierin. Nach weiteren Jahren unter der Führung von Quithas, absolvierte seine ehemalige Schülerin - Romy Maria Vermillion - die Prüfung zur Erzmagierin. Nun zog er sich selbst aus dem Abteilungsrat zurück und konzentrierte sich in den folgenden Jahren auf seine Forschungen und weitere Publikationen. Dabei stand und steht er bis heute seiner ehemaligen Abteilung als unabhängiger Berater zur Verfügung.

Soziales Umfeld[]

Familiäres Umfeld:

Freunde und Bekanntschaften:

Kollegium und Novizen:

Abneigungen und Feindschaften:

  • IconSmall Mage.gif IconSmall Gnome Female.gif Dr. Trinsy Arkanknall - Ehemalige Magierin der Akademie. Sie verbindet eine gegenseitige Ablehnung.
Advertisement