Die Aldor Wiki
Advertisement


Narain Pfauentraum ist ein recht eigenwilliger Gnom, welcher sich in Tanaris aufhält.

Hintergrund[]

Ahn'Qiraj[]

Classic-Icon Folgende Informationen beziehen sich auf World of Warcraft.

Narain stürzte mit seiner Flugmaschine am Landendestrand ab und wurde von der Naga Meridith gerettet, die sich unsterblich in den Gnom verliebte.[1] Er sollte im Laufe der Ereignisse, welche schließlich zur erneuten Öffnung der Tore von Ahn'Qiraj führten, für Azuregos eine Arkanitboje bauen, da Narain dem blauen Drachen zufolge ein begnadeter Ingenieur sei. Die Anleitung für die Boje war allerdings komplett auf Drakonisch verfasst und damit verstand sie auch Narain nicht.[2] Allerdings wuste sich der Gnom zu helfen und schickte willige Abenteurer auf die Suche nach dem Werk "Drachisch für Dummies", welches bei seinem Absturz am Landendestrand verloren gegangen war.[3][4][5][6][7][8][9][10] Nachdem Narain alle benötigten Buchseiten wieder beisammen hatte, machte er sich daran, Azuregos' Anleitung zu lesen und, nachdem auch das benötigte Material für die Boje beschafft worden war[11], konnte die Gerätschaft wie von dem blauen Drachen gewünscht zum Einsatz kommen und der blaue Splitter des Szepters der Sandstürme konnte geborgen werden.[12]

Kataklysmus[]

Cataclysm-Icon Folgende Informationen beziehen sich auf das Addon Cataclysm.

Nach dem Kataklysmus fand sich Narain am Schmugglerposten des Dampfdruckkartells ein.[13][14] In seinem eigentlichen Haus unweit des Dampfdruckpiers, welches den Kataklysmus heil überstand, hauste ein verzerrtes Spiegelbild seiner selbst.[15]

Externe Verweise[]

WoWHead Icon [Narain Pfauentraum]

Anmerkungen[]


IconSmall Gnome Male Themenportal Gnome
Advertisement