Die Aldor Wiki
Advertisement


Beschreibung[]

Diese Monster ziehen das Mana direkt aus dem Boden. Das erklärt, warum nicht einmal meine Manateiche meine Schmerzen lindern können.

Ich mache mir Sorgen um meine Brut. Ohne die Kraft der Leylinien sind wir gar nichts. Und wenn es so weitergeht, kann ich Euch vielleicht nicht einmal bei der Suche nach dem Gezeitenstein helfen.

Haltet Ausschau nach den Manakondensatoren und bestraft diese schändlichen nachtsüchtigen Elfen, die sie benutzen.

Verlauf[]

Ael'Yith sagt: Eindringling... Seid Ihr hier, um mein Mana zu stehlen?!
Ael'Yith sagt: Nun denn. Nehmt eine Kostprobe!
Ishkaneth sagt: Nein... NEIN! Mein Durst hält an. Gebt mir mehr!
Ishkaneth sagt: Die Macht, Euch zu vernichten!
Ishkaneth sagt: Mehr... Ich brauche mehr!
Ishkaneth sagt: So... durstig...
Ael'Yith sagt: Ishkaneth, Ihr seid eine Närrin. Ihr habt Euer Blut vergossen und mein Mana verschüttet.
Tyndrissen sagt: Auf die Knie, niederer Abschaum!
Tyndrissen sagt: Schauen wir mal, wie Ihr damit umgeht!
Tyndrissen sagt: Nein! Schützt mich!
Tyndrissen sagt: Das darf nicht sein! Ich hatte alles...
Ael'Yith sagt: Ihr nehmt Euch meine Leutnants vor? Ihr haltet Euch wohl für sehr schlau.

Vervollständigung[]

Ich fühle mich schon ein bisschen stärker.

Diese Leykondensatoren wären fast mein Ende gewesen, <Name>.

Fortschritt[]

  1. Reise zur Rast
  2. Der Tod des Ältesten
  3. Agapanthus
  4. Ihr letzter Atem
  5. Der Letzte seiner Art
  6. Die Verdorrten
  7. Runas der Geschmähte
  8. Runas kennt den Weg
  9. Leylinienmissbrauch
  10. Der Prinz der Nachtgeborenen
  11. Noch am Leben?
  12. Kein Zurück
  13. Sich an den Drachen laben
  14. Zum Verdorren verdammt
  15. Das Ende des Hungers
Advertisement