Die Aldor Wiki
Advertisement

Aktuelles[]

Nach einer langen und bewegten Studienreise kehrte Leta Wellenstein wieder zurück nach Dalaran, wo sie die Ergebnisse ihrer Forschung niederschreibt für ihr Lebenswerk, welches stetig ergänzt wird. Sie schloss sich dabei dem violetten Zirkel an, eine Institution der Erzmagierin Thalindar und ist dort als Zirkelmagierin tätig.

Auf dem ersten Blick[]

Leta Wellenstein ist eine sehr junge, aber dennoch attraktive Frau. Ihre gesamte Statur ist etwas zierlich, dennoch findet man ganz leichte Ansätze von Muskeln an ihrem Körper was auf ein regelmäßiges Training schließt. Ihr weiches, liebliches Gesicht wird von roten Haaren umrahmt, welche ihre grünen Augen besonders hervorhebt. Als Markenzeichen besitzt Leta oft bordeauxrote Lippen und wird öfters von einem schwarzen, normalen Kater begleitet.

Charakterlich ist sie bereits auf dem ersten Blick eher zurückhaltend, dies äußert sich auch in ihrer Sprache, ihre Worte werden bedachter ausgesprochen mit einer weichen Stimme. Zurzeit ist eine durchaus spürbare Veränderung an ihr zu bemerken, sie öffnet sich ihren Mitmenschen etwas mehr und versucht gar Freundschaften zu gewinnen.


Geschichte[]

Leta Wellenstein ist in Sturmwind geboren und bis zu ihrer frühen Jugend aufgewachsen. Ihre Familie zerbrach, als ihr älterer Bruder sich den verbotenen Künsten widmete, wofür er gerichtet wurde.

Leta selbst wurde daraufhin nach Dalaran geschickt, um dort fernab der Heimat unter einem neutralen Umfeld ihr Studium für die arkanen Künste zu beginnen. Im Studium selbst fällt sie sehr mit einem introvertiertem Auftreten auf. Sie selbst beteiligt sich weniger an der Gesellschaft, als an den vielen Büchern der Bibliotheken von Dalaran. Zwar hat ihr Ehrgeiz ihr einen gewissen Lernstand gebracht, doch ist ihre Sozialkompetenz dafür noch sehr spärlich entwickelt. Ihr Vater starb während ihrer jungen Jugend durch einen Überfall, während ihre Mutter beim erneuten Einbruch der Legion auf Azeroth das Ende ihres Lebens fand.

Zurzeit lebt Leta größtenteils immer wieder in Dalaran, sofern sie nicht für ihre Forschungsstudie umher reist. In Dalaran selbst hat sie sich kurz nach der bestandenen Prüfung zur Magus der Kirin Tor der Institution namens "Der Violette Zirkel" angeschlossen, welcher von der Erzmagierin Thalindar angeführt wird.

Bekanntschaftsgrad[]

  • Kindheit:

Leta Wellenstein könnte durchaus einigen Gleichaltrigen aus der Kindheit in der Altstadt von Sturmwind ein Begriff sein. Ihre Eltern waren einst selbst Magier, ebenso wie ihr älterer Bruder.

  • Jugend:

Nach gewissen Vorfällen in ihrer Familie wurde Leta nach Dalaran geschickt, um dort ihr arkanes Studium unter einem neutralen Völkeraspekt zu absolvieren, wie es einst ihre Eltern schon taten. Sie könnte dort vor allen anderen Adepten bekannt sein. Ebenso dürfte sie für ihren Ehrgeiz und ihre Vorliebe für die Bibliotheken von Dalaran bekannt sein.

  • Spätjugend:

Nach dem Grundstudium beschloss Leta, gemeinsam mit ihrer Mentorin, eine Studienreise durch Azeroth zu beginnen um diverses Wissen und Können auf die eigene Prüfung zu stellen. Nachdem ihre Mentorin jedoch verschollen ist, wurde ihr ein neuer Mentor zugewiesen. Sie ist seither sehr oft in Sturmwind anzutreffen, wo sie bereits erste Bekanntschaften geschlossen hat.

  • Erwachsenenalter

Während ihrer Magusprüfung und auch danach hat Leta sich einen breiten Bekanntschaftskreis in Azeroth weiter aufgebaut, welches sich auch in ihrem Verhalten wiederspiegelt. Sie ist offener gegenüber Fremden, hält gerne auch mal eine Konversation über diverse Themen und besucht regelmäßig Veranstaltungen. Auch hat sie sich mit den Jahren einen tiefen Halt in dem Licht gesucht und ist daher oft auch an der Kathedrale von Sturmwind anzutreffen, sollte sie in einem der seltenen Gelegenheiten dort verweilen.


Soziales Umfeld[]

Kreis der Kirin Tor Bekanntschaften[]
  • Erzmagierin Tanara Thalindar (Zirkelmeisterin vom Violetten Zirkel, Bekanntschaft)
  • Maga Vevia Montmartem (Maga des Violetten Zirkel, Bekanntschaft)
  • Magus Tanun Kanzens (Magus der Kirin Tor, verschollene Bekanntschaft)
  • Adept Ezrael Morgenstern (gute Bekanntschaft unter Adepten)
Kreis der Familie[]
  • Peter v. Wellenstein [†] (Erzmagier der Kirin Tor, Vater)
  • Alexandra v. Wellenstein [†] '''(Magierin der Kirin Tor, Mutter)
  • Michael v. Wellenstein [†] (Ehemals Adept der Kirin Tor, später Hexenmeister, Bruder)
Advertisement