Leonid Geschichten Bekanntschaften

Aussehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mensch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein einzelner Blick auf Leonid reicht aus, um zu erkennen, dass der Leutnant wohl schon so manchen Kampf erlebt hat: Zum einen sieht man ihn fast nie in Zivil und wenn doch, hält er sich im kleinsten Kreis auf, sodass die meisten, fast alle Sichtungen, in Dienstausrüstung erfolgen. Gleichsam ist zu erkennen, dass der Mann nahezu immer aufrecht steht, militärisch korrekt in der Grundhaltung. Nahezu immer sind die nachtschwarzen Haare akkurat kurz geschnitten und in Form gebracht. Niemals würde man zulassen, dass der Bart wild wuchern würde; stattdessen zeigt sich jener in klarer Hufeisenform mit kleinem, dreieckigem Bewuchs unterhalb der Unterlippe. Überschattet wird die Gesichtsbehaarung immerzu von den Brandnarben in der linken Hälfte des immerzu neutralen, ernsten Gesichts.

Doch auch der (selten gezeigte) Oberkörper zeugt von der Karriere im Militär: Diverse Narben zieren diesen, aus Kampf und Strafe, aus dem Leben und den Zuständen nahe dem Tod. Auffällig ist auch die Bissnarbe des Worgen am linken Oberarm, sollte sie ersichtlich sein. Tattoos sucht man vergebens.


Rüstung/Bewaffnung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Dienstausrüstung des Leutnants ist genormt: Altbekannte blau-stahlgraue Rüstung mit goldenen Nieten der Sturmwinder Soldaten, zusätzlich der Umhang, den jeder Wachsoldat ab dem Rang des Unteroffiziers trug. Dazu kommen der Schild, verstärkt durch einen Schultergurt und das Schwert. Das Schwert selbst sieht aus wie das Normschwert, ist jedoch individuell auf ihn zugeschnitten und ausbalanciert. Unter der Griffwicklung sind die Namen von sich und seiner Familie eingraviert. Das Schwert trägt am Knauf den Stempel des Zwergenschmieds Erzblut. Zusätzlich werden eine kleine Sanitätstasche, eine Gürteltasche mit Notizblock und Stift, eine Laterne, ein Rufhorn, normale wie antimagische Handeisen, ein Trinkschlauch und eine Steinschlosspistole samt Munition im Holster getragen.


Sonstiges/Gerüchte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Soldaten aus dem Kampf gegen die Legion, etwa an der verheerten Küste, können Leonid als Hauptfeldwebel in Erinnerung haben.
  • Soldaten aus dem Kampf um das Arathihochland (Stromgarde) können Leonid als frischen Leutnant in Erinnerung haben.
  • Gegenwärtig Leutnant der Zehnten Wachkompanie in Sturmwind.
  • Obgleich er sonst auf Tattoos und Schmuck verzichtet, ziert den Ringfinger der rechten Hand inner- wie auch außerdienstlich ein schlichter Goldring.


Letzte Aktualisierung: 17.09.2020

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.