Lennaye Daidannen Umfeld Wortreich Bilder Der Funke
Lenn banner01.jpg


Aussehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Strahlend grüne Augen blicken fröhlich zwischen Strähnen rot-blonden Haares hervor. Die junge Frau ist mittelgroß. Ihre Figur ist fraulich, wirkt aber nicht dick. Sie ist gut durchtrainiert, besonders die Oberarme sind muskulös aber schlank. Sieht man sie ohne Schuhe, kann man erkennen, dass ihre Füsse keine Schwielen oder Hornhaut besitzen. Im Gegenteil, die Haut an den Fußsohlen ist ungewöhnlich zart. Alles in allem würde man nicht denken, dass sie die 30 Jahre schon überschritten hat. Sicher schätzt man sie in der Regel gute fünf Jahre jünger als sie ist.


Auftreten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lennaye ist ein fröhlicher Mensch, der sich nur schwerlich die Laune verderben läßt. Sie ist einerseits warmherzig, andererseits aber auch gerade heraus und nicht auf den Mund gefallen. Sie ist herzlich und weltoffen, ohne dabei naiv zu sein. Hin und wieder (besonders wenn sie lacht) umgibt sie ein ganz schwaches goldenes Glimmen, das aber nur von sehr sensiblen und entsprechend begabten Leuten wahrgenommen wird.

Typisches[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie neigt oft den Kopf zur Seite, wenn sie Leute neugierig, prüfend, skeptisch oder fragend mustert.
Auf ihre ganz eigene Art schüttelt sie gern schmunzelnd den Kopf.
Ihr Händedruck ist souverän.
An Türen klopft sie normalerweise kräftig und somit gut hörbar.


Kleidung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Oft trägt Lennaye Kleider, die nicht selten in hellen Tönen gehalten sind. Im Sommer und zu gegebenen Anlässen zeigt sie auch gern ein wenig Haut, solange es stilvoll bleibt. Generell kleidet sie sich gern fraulich und durchaus mit Gewändern in gehobenen Preisklassen. Uniformen trägt sie nur zu offiziellen Veranstaltungen und legt keinen Wert darauf, auf den ersten Blick als Lichtpriester oder Paladin erkannt zu werden.
Schuhe trägt sie nur selten und meist sehr widerwillig.

Lennaye im Priestergewand trägt ein schlichtes weißes Ornat mit den typischen schwarzen Streifen.

Sollte man Lennaye in Uniform erblicken dürfen, wird man schnell feststellen, dass sie in diesem Aufzug ihrem Rang als Paladin alle Ehre macht. Es blitzt und blinkt in Gold- und Rottönen. Auch ein auf Hochglanz poliertes Schwert hängt an ihrer Seite und vervollständigt die Paraderüstung. Nur der Helm fehlt.

Lennayes Kampfrüstung besteht größtenteils aus mit Plattenteilen verstärktem Leder. Dadurch erhält sie eine gewisse Bewegungsfreiheit, die ihr vorallem erlaubt auch größere Waffen effektiv einzusetzen. Auf einen Helm verzichtet sie soweit möglich. Dafür schützen die übergroßen Schulterplatten ihren Kopf ein gutes Stück weit mit.


Bewaffnung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Paradewaffen:
  • ein schlichtes aber auf Hochglanz poliertes silberfarbenes Kurzschwert
  • ein auf Hochglanz poliertes silber- und goldfarbenes Langschwert
  • aktuelle Einsatzwaffen:
  • ein leichtes Kurzschwert für Schleich- und Blitzangriffe,
  • ein leichtes Zweihandschwert,
  • eine lichtgeschmiedete, mit Licht aufladbare Streitaxt
  • frühere Einsatzwaffen:
  • ein klassischer zweihändiger Paladinstreitkolben
  • eine leichte zweihändige Streitaxt aus Kobalt
  • ein schwerer zweihändiger Streitkolben aus Titanstahl


Schmuck[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Um den Hals trägt sie derzeit meist eine goldene Kette mit einem feingeschliffenen Smaragd in Tropfenform, der im Inneren einer hauchdünnen Spirale aus Gold liegt. Auf ihrem linken Ringfinger sitzt ein kleiner hölzerner Igel, der den Betrachter neugierig ansieht.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.