Die Aldor Wiki


Im Strom der Dunkelheit ist ein Roman von Aaron Rosenberg und handelt von den Ereignissen des Zweiten Krieges (Warcraft II: Tides of Darkness) aus Sicht der Allianz sowie der Horde.

Kurzbeschreibung[]

Orgrim Schicksalshammer hat den korrupten Kriegshäuptling Blackhand vernichtet und die Führung über die Horde der Orcs übernommen. Jetzt gilt es, den Rest Azeroths niederzuwerfen, damit sein Volk wieder über ein eigenes Reich herrscht. Anduin Lothar, ehemaliger Champion Sturmwinds, hat die Überreste seiner zerstörten Heimat hinter sich gelassen und ist nun an den Gestaden Lordaerons gelandet. Dort will er, unterstützt von dem edlen König Terenas, eine mächtige Allianz mit den anderen Nationen der Menschen schmieden. Doch selbst das mag nicht ausreichen, den wütenden Ansturm der Horde zu stoppen. Elfen, Zwerge und Trolle werfen sich in den Kampf, als die beiden Heere aufeinanderprallen. Wird die Allianz den Sieg davon tragen oder wird die Horde alles in einen Strom der Dunkelheit reissen?

Im Strom der Dunkelheit, Buchrücken.

Charaktere[]

Hauptcharaktere Unterstützend Nebenrollen Erwähnt

Vorlage:WCRomane