Die Aldor Wiki
Advertisement


Hohepriester Rohan ist ein zwergischer Priester, welcher sich im Mystikerviertel in Eisenschmiede aufhält.

Ein älterer Zwerg stand leise singend vor ihm und bewegte dabei seine Hände hin und her. Sein langer weißer Bart war in zwei Zöpfe und einen Pferdeschwanz geteilt. Sein Kopf war kahl, doch im Nacken prangte ein weiterer Pferdeschwanz. Seine grünen, faltigen Augen verzogen sich zu einem Lächeln.[1]

Hintergrund[]

Weltenbeben[]

Roman.png Folgende Informationen beziehen sich auf die Romane und Kurzgeschichten.

Als Anduin Wrynn Eisenschmiede besuchte, weckte der junge Prinz Sturmwinds das Interesse des zwergischen Priesters. Er leistete eine Art "erste Hilfe" nach Anduins Zusammenstoß mit Bink und Dink und hieß ihn herzlich in der Halle der Mysterien willkommen.[1] Nachdem ein Beben - ein Vorbote des Kataklysmus - auch Dun Morogh erschütterte, begab er sich nach Kharanos um zu helfen.[2] Kurze Zeit später nahm er an Magnis Ritual teil, welcher anhand der von Brann Bronzebart gefundenen Steintafeln der Irdenen mit Azeroth kommunizieren wollte, um den jüngsten Naturkatastrophen auf den Grund zu gehen. Als Magni begann, sich in Diamant zu verwandeln, versuchten Belgrum und Magellas zwar, an seinen Armen zu zerren und ihm irgendwie zu helfen, jedoch vergeblich. Auch Rohans Heilkünste konnten nichts mehr ausrichten.[3]

Nachdem Moira die Kontrolle über Eisenschmiede übernommen und die Stadt abgeriegelt hatte, tauchte Anduin Wrynn, dank Jainas portalischer Hilfe in der Halle der Mysterien auf. Der Sturmwinder Prinz informierte den Priester über Varian Wrynns Plan, Moira gewaltsam vom Thron zu entfernen. Er stimmte zu, dass Moira eine lausige Königin sei, aber als Magnis Tochter war ihr Anspruch immer noch rechtens. Er beschloss, Anduin dabei zu helfen, Varian aufzuhalten.[4]

Anmerkungen[]

  1. 1,0 1,1 Weltenbeben, Kap. 11
  2. Weltenbeben, Kap. 13
  3. Weltenbeben, Kap. 15
  4. Weltenbeben, Kap. 31
Advertisement