Die Aldor Wiki
Advertisement


Das Haus der Verlorenen Loa befindet sich auf der Terrasse der Auserwählten in Dazar'alor. An den Wänden sind Schrifttafeln zu verstorbenen Loa angebracht.

Ansässige NSCs[]

  • IconSmall Zandalari MaleIconSmall Zandalari Female Akolyth/Akolythin der Zanchuli


Schrifttafeln[]

Akali

Das große Rhinozeros von Zul'Drak. Er fiel der Macht seiner eigenen Anhänger zum Opfer.

Mam'toth

Das mächtige Mammut von Zul'Drak. Seine Anhänger wandten sich gegen ihn, als sie seine Macht rauben wollten, um die Invasion der Geißel zu überleben. Als sie ihn konfrontierten, nahm Mam'toth sein eigenes Leben und riss viele seiner Angreifer mit in den Tod.

Hakkar der Seelenschinder

Schutzherr und Niedergang des Imperiums der Gurubashi. Der verderbte "Blutgott" wurde besiegt, als Zandalar ein Bündnis mit fremden Mächten einging.

Quetz'lun

Die Windnatter war ein Loa von großer Gerissenheit. Als Quetz'lun von ihrem eigenen Propheten getötet wurde, raubte sie mit ihrem letzten Atemzug die Seelen ihrer betrügerischen Anhänger und verbannte sie in eine neue Unterwelt, die nur dafür geschaffen worden war, sie zu quälen.

Rhunok

Der Bär des Nordens. Er wurde von seinen Anhängern verraten, die ihn opfern wollten, um seine Macht zu erlangen. Um dies zu verhindern, wandte sich Rhunok an einen reisenden Abenteurer. Jener sollte sein Leiden beenden und Rhunoks Anhängern die aus seinem Tod zu gewinnende Macht verwehren.

Sseratus

Der Schlangengott der Drakkari. Sseratus wurde jahrtausendelang verehrt - bis zu jenem Tag, an dem sein eigener Prophet ihn seiner Macht wegen tötete.

Tharon'ja

Lange Zeit war Tharon'ja der zuverlässige Beschützer der Feste Drak'Tharon und Schutzherr jener, die die Grenzen von Zul'Drak verteidigten. Tharon'ja wurde verraten, als die Bedrohung durch die Geißel und die Lügen des Lichkönigs seine Anhänger dazu trieben, sich gegen ihn zu wenden.

Advertisement