Die Aldor Wiki
Advertisement
Vorwort Allgemeine Informationen Geschichte Waldläufersche Ideologie Fähigkeiten

« When I first arrived, I'd hoped to meet the town's namesake. <Ros'eleth glances around.> Most young high elves outgrow the 'I wanna be a Farstrider' phase by the time they're taken as apprentices. Then, it's onto the 'I'm going to be a magister' stage. I don't think I ever quite outgrew the Farstrider phase, to be honest. No one dreams of growing up to be a seamstress, but we can't have the Farstriders running around naked, as my mother used to say. »[1]

Vorwort

Was sind Waldläufer eigentlich ? Wie denken sie ? Was tun sie ? Ausgehend von dem Artikel über die Farstrider[2], welche wohlgemerkt zwar die Elite unter den Rangern darstellen, kann man das sicher verallgemeinern auf alle Waldläufer, denn der normale Waldläufer wird sich hinsichtlich Gesinnung kaum von der Elite unterscheiden, lediglich die kämpferischen Fähigkeiten sind nicht so weit entwickelt. Ein sehr wichtiger Punkt ist, dass sie eigentlich die unblutelfischsten Blutelfen sind. Warum sie dennoch bei den Blutelfen geblieben sind, lässt sich wohl durch die grenzenlose Treue zu Quel'Thalas erklären.

Inhaltsverzeichnis

Quellen

Anmerkungen[]

  1. Ros'eleth, NPC in Allerias Feste.
  2. Dark Factions, The Farstriders.
Advertisement