Die Aldor Wiki
Advertisement


Beschreibung[]

So sei es. Ihr seid <ein besserer Verbündeter/eine bessere Verbündete> als jede Armee, die Wrynn geschickt hätte. Wir werden die Dunkelküste zusammen einnehmen, aber zuerst müssen wir Tyrande finden. Ohne ihre Hilfe werden unsere Streitkräfte von der Horde überrannt. Es ist noch nicht lange her, dass sie mit einer kleinen Truppe in Richtung Zoramstrand aufgebrochen ist. Wenn wir uns gleich auf den Weg machen, finden wir sie vielleicht noch vor der Horde.

Verlauf[]

Maiev Schattensang sagt: Eure Hilfe ist mehr als willkommen. Zumindest auf Euch können wir zählen.
Maiev Schattensang sagt: Tyrandes Schiff wurde zuletzt in der Nähe des Zoramstrandes gesehen. Lasst uns dort beginnen.
Genn Graumähne sagt: Anduin... Auf ein Wort.
Anduin Wrynn sagt: Natürlich. Ihr wisst, dass Ihr immer offen mit mir reden könnt.
Genn Graumähne sagt: Die Nachtelfen haben mein Volk vor unserem Fluch gerettet. Sie nahmen uns in Darnassus auf, als unser Königreich gefallen ist.
Genn Graumähne sagt: Ich kann nicht tatenlos zusehen, wie sie dasselbe Schicksal ereilt wie einst uns. Gilneas wird an ihrer Seite kämpfen.
Genn Graumähne sagt: Ich will mich Euch nicht widersetzen. Aber ich fürchte, wenn ich den Befehl nicht gebe, wird sich Mia ohne mich in die Schlacht stürzen.
Anduin Wrynn sagt: Ich verstehe, Genn. Möge das Licht mit Euch sein.
Am Zoramstrand:
Maiev Schattensang sagt: Tyrandes Schiff. Oder zumindest, was davon übrig ist.
Shandris Mondfeder sagt: Sie muss es zerstört haben, um Verfolger abzuschütteln.

Vervollständigung[]

Es scheint, als wäre unsere eigensinnige Priesterin fleißig gewesen.

Fortschritt[]

  1. Das Wispern im Wind
  2. Schwindende Hoffnung
  3. Gestade des Schicksals
  4. Hoffnung
  5. In dunkelster Nacht
  6. Wir kommen
Advertisement