Die Aldor Wiki
Advertisement
Epochenbund Wunsch & Wunder


EB-Logo.png
Archäologen • Schatzsucher • Forscher Einleitung
► 1. Konzept

        1.1 Der Bund
        1.2 Expeditionen
        1.3 Standort
        1.4 Projekte
► 2. Partner
► 3. Gemeinschaft
        3.1 Mitglieder
        3.2 Helfende Hände

Konzept Der Bund
EB-Discordlogo.png

Der Epochenbund versteht sich als Zusammenschluss aus Archäologen, Wissensdurstigen und Schatzsuchern, welche es sich auf die Fahne geschrieben haben verlorene Relikte, altes Wissen und versteckte Schätze lange vergangenener Tage aufzuspüren, zu sichern und zu bewahren.
Ob es nun die schiere Neugier ist, welche abtreibt, oder der Wunsch, dass vergangene Fehler stets im Gedächtnis bleiben - die Gründe für die Mitarbeit mögen mannigfaltig sein, sorgen sie jedoch für eine bunte Gemeinschaft welche weit über einzelne Volksgrenzen hinausgeht. So sind es nicht nur die Belesenen und Gelehrten, welche ihren Weg in die Reihen des Bundes finden - auch Solche, die kräftig anpacken können, werden gerne gesehen. Was dafür sorgt, dass kaum jemand gleich abgewiesen wird, welcher sich nicht offen mit verdorbenen Mächten eingelassen hat.

Expeditionen

Ohne das aufspüren von alten Schätzen und Wissen ist es kaum möglich, mit diesem zu arbeiten. So steht am Anfang fast jeder Forschungsarbeit eben genau das an: Die Suche nach dem Vergessenen.
Die Informationen und Hinweise mögen aus den Unterschiedlichsten Quellen stammen. Manches Mal mögen sie sogar von fragwürdigen Gesellen in schmutzigen Tavernen angekauft worden sein. Doch stellt sich eine Spur als glaubhaft heraus, so wird dieser in der Regel nachgegangen.

Expeditionen und Forschungsreisen bilden den Hauptfokus des Rollenspiels innerhalb des Epochenbunds. Kleinere Events, oder größere Plotreihen, welche meist schon innerhalb der Stadtmauern Sturmwinds beginnen. Denn jeder längere Ausflug und jede Reise ins Ungewisse will akribische geplant und vorbereitet werden. Die - durch einen Eventleiter betreuten - Plots bieten für die verschiedensten Konzepte Möglichkeiten, ihre individuellen Stärken und Schwächen auszuleben.
Ob es nun der erfahrene Söldner, der belesene Forscher oder der Tagelöhner ist, welcher eigentlich nur mitgekommen ist, um sich ein paar Münzen dazu zuverdienen.
Dabei versuchen wir die Teilnehmerzahl stets so zu halten, dass jeder Teilnehmer auf seine Kosten kommt und seine besonderen Momente erleben kann.

EB-Funde1.png
Standort
EB-Map.png
Der Epochenbund hat sein Lager gleich außerhalb der Stadtmauern Sturmwinds aufgeschlagen. Gleich außerhalb des Magierdistriktes führt ein abenteuerlicher Trampelpfad den Hang hinauf zu einer Ansammlung aus Zelten, Kisten, verschiedenen Arbeitsplätzen und so manch' seltsame Gerätschaft.

Die Vegetation scheint um das Lager herum seltsam kräftig und artenreich zu sein. Die Pflanzenwelt scheint gar einzelne Teile des Lagers abzustützen, ohne dabei großen Schaden zu nehmen. Man muss nicht lange rätseln, um dies auf die teilweise druidischen Mitglieder des Bunds zurückzuführen.

Wichtig: Bei dem beschriebenen Engineort handelt es sich um das Kirin Tor Lager oberhalb des Magierdisdriktes welches mit Warlords of Draenor hinzugefügt wurde. Dieses ist normal zu Fuß nicht zu erreichen, es wird also die kurze Hilfe eines Reittiers benötigt.

Ebenso kann man die Mitglieder des Bundes oft in den Räumen des Kuriositätengeschäfts Wunsch & Wunder antreffen. Sollte man den Kontakt suchen, jedoch den Weg zum Lager nicht wagen wollen, ist dies über den Laden ebenso möglich.

Projekte

Wunsch & Wunder

Wunsch & Wunder dient als uriger versteckter 'Tante-Emma-Laden' für allerlei Kuriositäten, obskuren magischen Bedarf, Antiquitäten und Artefakte. Alles, was von den Forschungsreisen zurückgebracht wird und nicht mehr benötigt wird, wird hier verkauft.
Doch scheint die exzentrische Besitzerin des Geschäftes auch manches Mal besondere Anfragen an den Bund zu stellen, Gegenständen und allerlei Tand, welchen sie allzu gerne in der Auslage hätte.



Partner

Foxworth Company

Wenn auch nicht mehr so aktiv wie zu ihren Hochzeiten in der Stadt vertreten, so sieht man doch so manch' einen alten Hasen der Company noch auf den Straßen Sturmwinds. Legenden sterben mit ihren Erzählern: Und so scheinen die Füchse niemals ganz totzukriegen zu sein. Einige altbekannte Gestallten sollen gar Geld in den Epochenbund fließen lassen - zum Preis für den ein oder anderen magischen Gegenstand.



EB-Lager.png
Bundgemeinschaft Mitglieder
  • 32px-IconSmall NightElf Male.gif Laerfuinol Bärenherz - Kurator
Helfende Hände
Advertisement