Die Aldor Wiki
Advertisement


Doren zählte zu den ehemaligen Mitgliedern von Kurzens Expedition, welche sich im Rebellenlager im Nördlichen Schlingendorntal einfanden.[3][4]

Hintergrund[]

World of Warcraft[]

Classic-Icon Folgende Informationen beziehen sich auf World of Warcraft.

Nach der Abspaltung der Rebellen aufgrund vun Kurzens Wahnsinn ließ Doren dessen verbliebene Truppen durch den Gefreiten Thorsen infiltrieren[5][6][7], während er gleichzeitig gegen einen Spion in den eigenen Reihen kämpfte.[8][9][10] Zudem gingen die Rebellen auf sein Geheiß gegen Kurzens Soldaten vor.[11][12]

Kataklysmus[]

Cataclysm-Icon Folgende Informationen beziehen sich auf das Addon Cataclysm.

Jahre nach den Vorfällen um Colonel Conrad Kurzen blieb die Wahrheit über das, was geschehen war, für Sturmwind noch immer ein Rätsel, und Doren erhielt zusätzliche Verstärkung.[13] Nach Kurzens Tod organisierte er die Rettung potentieller weiterer Rebellen, die vom Wahnsinn verschont geblieben waren[14] und beschloss, endgültig mit Kurzens Truppen aufzuräumen.[15]

Er leitete zudem die Verteidigung des Rebellenlagers gegen einen Angriff der Zandalari.[16][17]

Mists of Pandaria[]

MoP-Icon Folgende Informationen beziehen sich auf das Addon Mists of Pandaria.

Mittlerweile zum Hauptmann aufgestiegen begleitete Doren die Truppen der Allianz nach Pandaria[18][19] und fiel schließlich einem Angriff der Horde unter General Nazgrim zum Opfer.[20]

Externe Verweise[]

Anmerkungen[]

Advertisement