Die Aldor Wiki
Advertisement

An diesem Artikel oder Abschnitt dürfen keine Änderungen vorgenommen werden, da es sich um 1 zu 1-Kopien von möglicherweise nicht mehr verfügbaren Inhalten, z.B. von der offiziellen Webseite, handelt.

Rexxar[]

Rexxar

„Nur Tieren ist Arglist fremd.“

Champion der Horde


Trotz seiner gemischten Abstammung ist Rexxar ein Veteran der frühen Horde und spielte eine wichtige Rolle beim Aufbau der Orc-Hauptstadt Orgrimmar.


Einer der größten Helden der Horde entsprang einer ungewöhnlichen Verbindung zwischen Orc und Oger. Der vom Klan der Mok'nathal auf Draenor großgezogene Rexxar war trotz seiner gemischten Abstammung aufgrund seiner Größe und Stärke von unschätzbarem Wert für die Hordeninvasion Azeroths während des Ersten Krieges. Doch Blutvergießen und Verrat in seiner eigenen Fraktion (in Verbindung mit der Tötung seines Wolfsgefährten Haratha durch einen Orc-Hexenmeister) ließen Rexxars Willen, für die Horde zu kämpfen, schließlich schwinden und er entschied sich, allein seiner Wege zu ziehen. Rexxar verschwand mit seinen neuen Begleitern, darunter auch die Bärin Misha, in Azeroth, da er seiner Meinung nach der Wildnis mehr vertrauen konnte als der „zivilisierten“ Welt.


Als Rexxar während des Dritten Krieges im Brachland von Kalimdor unterwegs war, traf er auf den von Stachelebern tödlich verletzten Orc-Krieger Mogrin und erklärte sich bereit, dem neuen Kriegshäuptling der Horde eine Nachricht zu überbringen. In der kürzlich erbauten Stadt Orgrimmar begegnete Rexxar dem jungen Kriegshäuptling Thrall, der ihm die Einstellung einer reformierten Horde näher brachte. Beeindruckt von dem, was er sah, beschloss Rexxar, an der Seite des Trollspähers Rokhan und dem reisenden Pandaren Chen Sturmbräu zu kämpfen, um Orgrimmar gegen die Angriffe des Großadmirals Daelin Prachtmeer zu verteidigen. Daelin missachtete die Appelle seiner Tochter Jaina und attackierte die Horde, da sie für ihn aus einer Ansammlung niederträchtiger Monster bestand. Rexxar startete einen Gegenangriff, der zum Tod des Großadmirals führte. Nach der Sicherung Orgrimmars kehrte der nun mit dem Titel „Champion der Horde“ versehene Rexxar in seine Heimat auf der Scherbenwelt, den Überbleibseln der Welt Draenor, zurück. Rexxar ist stets bereit, sich wieder in den Dienst der neuen Horde – seines wahren Volkes – zu stellen.


Ähnliche Charaktere[]


Ähnlicher Inhalt[]


Siehe auch[]

Advertisement