Die Aldor Wiki
Advertisement


Beschreibung[]

<Senegos wirkt konzentriert.>

Ich kann es jetzt spüren. In dem zerstörten Gebäude im Osten. Einer dieser Narren muss die Leylinie angezapft haben.

Ich gehe davon aus, dass er schwer bewacht wird, <Name>. Nur zur Erinnerung: Das Schicksal meiner Brut liegt in Euren Händen.

Verlauf[]

Ael'Yith sagt: Hat dieser Drache Euch geschickt? Oder war es dieser Bettler Runas?
Ael'Yith sagt: Egal. Ihr werdet bald vor Azsunas neuem Prinzen knien!
Ael'Yith sagt: Was tut Ihr da? Meine Kondensatoren!
Ael'Yith sagt: Ihr seid nicht würdig, den Saum meiner Robe zu berühren.
Ael'Yith sagt: Ich brauche... mehr Macht!
Ael'Yith sagt: Ja... JAAAAAAA!
Ael'Yith schreit: Vergesst die Leylinien, Brüder! Wir nehmen uns stattdessen die Drachen!

Vervollständigung[]

Er mag nicht tot sein, doch zumindest ist er fort.

Ohne ihren Anführer sollten die stumpfsinnigen Verdorrten sich bald zerstreuen und aussterben.

Fortschritt[]

  1. Reise zur Rast
  2. Der Tod des Ältesten
  3. Agapanthus
  4. Ihr letzter Atem
  5. Der Letzte seiner Art
  6. Die Verdorrten
  7. Runas der Geschmähte
  8. Runas kennt den Weg
  9. Leylinienmissbrauch
  10. Der Prinz der Nachtgeborenen
  11. Noch am Leben?
  12. Kein Zurück
  13. Sich an den Drachen laben
  14. Zum Verdorren verdammt
  15. Das Ende des Hungers
Advertisement