Advertisement
Amarilis Dämonen - Eine Übersicht

Ein Buch im schwarzen Ledereinband mit schlichtem Titel "Dämonen". Der Buchumschlag ist abgenutzt, an den Ecken abgerieben, auch das Leder hat schon einen besseren Zustand gesehen.
Sobald Ihr es aufschlagt und durchblättert, werdet Ihr neben den Beschreibungen auf ein paar Zeichnungen zu manchen Dämonenarten stoßen.

Dämonen eine Übersicht.jpg


Dämonen


<Verfasst durch Rex Alandaxis, aufbereitet und ergänzt durch Akolythin Amarilis Wagner>

Dieses Wissen über Dämonen ist zusammengetragen und basiert auf Erzählungen und Nachforschungen.


Einleitung

Dämonen sind bösartige Kreaturen welche bei den Sterblichen gemeinhin Furcht auslösen. Die Mehrheit dieser Wesen gehört der Brennenden Legion an, einer Gruppierung von unglaublicher Macht welche es sich zum Ziel gesetzt hat, Welten zu zerstören. Alle Dämonen sind böse. Die meisten Dämonen waren einst sterbliche Wesen ihrer Heimatwelten bevor jene von der Brennenden Legion erobert wurden, sie wurden anschliessend in dämonische Wesen verwandelt. Mit dieser Änderung geht auch eine unglaubliche Macht einher, die Nethermagie betreffend. Sie befehligen die Magie durch ihren Willen, ähnlich wie es auch Zauberer und Arkanisten tun.
Bei vielen Dämonenarten hat eine faule, grünliche Flüsslichkeit das Blut ersetzt, die säureartige Effekte auslöst, sobald sie aus dem Körper tritt. Anders ist es bei ätherischen Dämonen, wie Leerwandler, sie sind aus reinem Chaos geformt und bilden ein schemenhaftes Konstrukt, das nur in Umrissen einem Humanoiden ähnelt. Um sich in unserer Existenzebene zu manifistieren, tragen sie meist Armschienen, so wie beschworene Wasser- oder Feuerelementare.
Die meisten Dämonen sprechen Eredun, einige können sogar lesen. Manche Dämonen sind auch der Gemeinsprache mächtig und können sich mit Menschen verständigen.


Dämonenarten

Beobachter
Spezies: Beobachter
Zugehörigkeit: Brennende Legion
Funktion: Meisterkämpfer gegen Magiewirker
Diese mehräugigen Dämonen bestehen sind intelligent und hoch entwickelt, sie sind in der Scherbenwelt, vorwiegend im Gebiet Nethersturm zu finden. Ihre gesamte Körpermasse besteht nur aus Hirngewebe, wodurch sie gefährliche Zauber und grauenhafte Illusionen erschaffen können, die Magiewirker in Sekundenschnelle zur Strecke bringen. Beobachter haben einen Weg gefunden, sich mit Magie zu bewegen und schweben von einem Ziel zum anderen, was die lästige Körperhülle überflüssig macht. Die stärksten von ihnen können sogar einen Srahl arkaner Magie aus den Augen abfeuern und damit ihre Gegner zur Asche verbrennen.
Anmerkung: Die Beschwörungszeremonie eines Beobachters ist äußerst komplex und kann nicht ohne der Hilfe des Dämons selbst vollführt werden. Es wird Hexenmeistern dringend davon abgeraten, im Alleingang oder in der Gruppe versuchen, die entsprechenden Bannkreise zu manipulieren. Es wird zusätzlich dadurch erschwert, dass diese Kreaturen eine nomadische Weise führen und schwierig zu orten sind. Erst, wenn man den Kontakt zum Dämon aufgenommen hat und ihn für eine Kooperation gewinnen konnte, wird dieser bei der ersten Beschwörungszeremonie den Hexenmeister unterstützen.

Eredar
Spezies: Eredar
Zugehörigkeit: Brennende Legion
Funktion: Oberanführer, Stratege
Die listigen und mächtigen Eredar waren einst eine friedliche Rasse, die Draenei waren ihre Brüder. Von Sargeras finsterer Macht korrumpiert, sind sie nun erbitterten Feinde der Allianz. Sie haben eine natürliche Begabung für jede Art von Magie.

Gan'arg
Spezies: Mo'arg
Zugehörigkeit: Brennende Legion
Funktion: Tüftler, Maschienenschmied
Die entstellten Gan'arg sind äußerst intelligent und oft als Gelifen ihrer größeren Artgenossen anzutreffen. Diese listigen Kreaturen sind beständig darauf bedacht, ihre hastig konstruierten Technologiewunder zu erproben.

Grubenlord
Spezies: Annihilan
Zugehörigkeit: Brennende Legion
Funktion: General, Feldkommandant
Diese gigantischen Zerstörer dienen der Legion als militärische Kommandanten. Sie sind ebenso grausam wie mächtig und erfreuen sich an der Vernichtung von allem, was existiert.

Infernal
Spezies: dämonisches Konstrukt
Zugehörigkeit: Brennende Legion
Funktion: Diener, Kanonenfutter
Diese golemartige, dämonische Kreaturen haben einen massiven, Körper, welcher aus sich bewegenden Steinen besteht und von Teufelsflammen umhüllt wird. So erinnert dieser nur vage an eine humanoide Gestalt. Diese Dämonen sind nur äußerts schwierig zu kontrollieren, vor allem durch einen Hexenmeister.

Leerwandler
Spezies: mittlerer Dämon, extraplanar
Zugehörigkeit: Brennende Legion
Funktion: Wächter
Der Leerwandler verkörpert eine alles verschlingende Kraft, welche nicht zu unterschätzen ist. Es ist ein ätherischer Dämon, der vage, humanoide Körpergestalt annimmt. Einst unterworfen, sind sie loyale Diener, die den Befehlt des Hexenmeisters nie in Frage stellen. Sie können zwar Eredun verstehen, jedoch nicht sprechen, was sie um einiges erträglicher macht im Gegensatz zum Geschnatter eines Wichtels. Es wird ein komplexeres Ritual als beim Wichtel benötigt, um ihn in diese Welt zu holen. Und erst nachdem man ihn im Zweikampf besiegt hat, erkennt er den Nethermanten als Meister an. Um ihn anschließend wieder nach Azeroth zu holen, muss das Ritual wiederholt und dem Leerwandler eine Seele geopfert werden, damit er sich nicht die des Nethermanten nimmt. Durch seine Materie ist es äußerst schwierig, dem Leerwandler ernsthaft zu schaden, da er beinahe sämtlichen physischen Schaden in sich aufnehmen kann. Gegen magische Attacken ist er allerdings anfällig.
Anmerkung: Eine wichtige Schwachstelle sind die magischen Elementararmschienen, die ein Leerwandler trägt. Sollten diese ihm abgenommen oder zerstört werden, so zieht sich der Dämon in den Wirbelnden Nether zurück und muss erneut vom Hexenmeister beschworen werden.

Man'ari
Spezies: Eredar
Zugehörigkeit: Brennende Legion
Funktion: Oberanführer, Stratege
Diese mächtigen Hexenmeister bilden die Oberstufe innerhalb der Brennenden Legion. Einige (wie Kil'jaeden und Archimonde) wurden durch die dunklen Titanen Sargeras zu Dämonen.

Mo'arg
Spezies: Mo'arg
Zugehörigkeit: Brennende Legion
Funktion: Ingenier, Forscher
Obwohl diese eisenbewährten Schrecken im ersten Moment als grobschlächtige Monster erscheinen, sind sie ausgesprochen brilliante Ingeniere und meisterliche Schmiede. Ihre schwarzen Eisenkonstrukte brachten tausenden von Welten den Tod.

Satyr
Spezies: Satyr
Zugehörigkeit: Brenennde Legion
Funktion: niedere Diener, Wächter, Kämpfer
Satyr sind durch einen dämonischen Fluch verwandelte Hochgeborene, ausdauernde und listige Kämpfer, Meister der Manipulation. Als die Brennende Legion das erste Mal in Azeroth einfiel, waren es die Hochgeborenen der Nachtelfen, die sich dieser schrecklichen Macht freiwillig unterwarfen und zu ihren Dienern wurden. Die Dämonen der Legion beschenkten die Elfen mit dämonischer Macht und verwandelten ihre treuen Anhänger in Satyr.

Schreckenslord
Spezies: Nathrezim
Zugehörigkeit: Brennende Legion
Funktion: Geheimpolizei, Verhörmeister
Die Nathrezim sind gnadenlose Kreaturen der Finsternis, die sich von den Energien der Lebenden ernähren. Sie sind die Meister der Täuschung und des Schreckens. Die Schreckenslords hetzten Bruder gegen Bruder wärend man ihren finsteren Einfluss erliegt.

Shivarra
Spezies: Shivarra
Zugehörigkeit: Brennende Legion
Funktion: Priesterin, Feldpriesterin
Stark in ihrem Glauben und außerordentlich charismatisch, widmen die Priesterinnen ihr gesamtes Leben der Verbreitung von Sargeras finsterer Vision. Sie sind die treibende Kraft hinter der Brennenden Legion. Sie sind mit ihren 6 Armen sehr auffällig.

Sukkubus
Spezies: Sayaad
Zugehörigkeit: Brennende Legion
Funktion: Informationsbeschaffung, Folterspezialistin
Die sadistischen Verführerinnen der Sayaadi repräsentieren die subtilere Seite des dämonischen Kreuzzuges der Legion. Qual und Pein sind ihre Spezialität und ihre mörderischen, oft stundenlangen Verhöre sind der Stoff, aus dem Alpträume sind.

Teufelspirscher
Spezies: mittlerer Dämon
Zugehörigkeit: Brennende Legion
Funktion: auf Magie abgerichtete Spührhunde
Die Teufelspirscher und ihre diversen Unterarten - Teufelshunde, Felbestien - sind mittlere Dämonen und besitzen kein hohes Intellekt, sie sprechen nicht, können jedoch Eredun verstehen. Werden sie auf die materielle Ebene beschworen, sind sie vor allem für Zauberer ein ernstzunehmender Widersacher. Ihre Augen sind verkümmert und sie reagieren nicht, wie übliche Tiere, auf den Geruch ihrer Beute, sondern fühlen sich von der Magie angezogen. Sie besitzen Tentaklen, mit denen sie die Magie aus Zauberkundigen saugen, es ist auch möglich, bei der Aufnahme großer Mengen an mächtiger Magie, dass sich jene Pirscher dadurch vervielfältigen und aus einem Einzelnen ein ganzes Rudel wird.

Teufelswache
Spezies: Mo'arg
Zugehörigkeit: Brennende Legion
Funktion: Soldat
Aus den Reihen der Mo'arg rekrutiert, dienen diese Kämpfer der Legion als Soldaten für die verschiedensten Aufgaben. Sie sind furchtlos und dem gottgleichen Willen ihrer Meister grenzenlos ergeben.

Verdammniswache
Spezies: Ered´ruin
Zugehörigkeit: Brennende Legion
Funktion: Sturmsoldat, Vollstrecker
Sie sind die Untergebenen der Grubenlords; ihren Meistern treu ergeben, haben sich die Verdammniswachen schon oft bei der Vernichtung ganzer Welten bewiesen. Sie besitzen gute Kampfstärke und sind zielstrebig, diese Eigenschaften machen sie zu gefürchteten Gegnern, die für ihre Grausamkeit bekannt sind.
Es soll einigen Hexenmeistern gelungen sein, solch einen gefährlichen Dämon zu Beschwören und zu knechten. Jedoch muss dazu ein komplexes Ritual durchgeführt werden und die Lebensernergie eines Teilnehmers geopfert werden. Es gibt jedoch keine Aufzeichnungen über ein solches ritual, lediglich mündliche Überlieferungen.

Wichtel
Spezies: niederer Dämon, extraplanar
Zugehörigkeit: Brennende Legion
Funktion: Diener
Der Wichtel gehören zu den niederen Dämonen. Es gibt unterschiedliche Arten man unterscheidet zwischen Familiar, Grell und Grimmling.
Die Wichtel sind sehr schlaue Dämonen die sich durch einen wachen und intelligenten Geist auszeichnen. Dazu sind sie äußerst geschwätzig. Diese Dämonen fühlen sich dem Feuer hingezogen und stecken oft und gern Dinge in Brand. Oft agieren sie in Gruppen, doch die Kampftaktiken, die sie wählen sind relativ simpel, genauso wie das Ritual zu deren Beschwörung. Es ist aber denn noch zu raten einen Wichtel nicht anzufassen denn es kann zu schlimmen Verbrennungen kommen. Zu finden sind diese Kreaturen sowohl im Wirbelnden Nether als auch auf Azeroth, im Schwarzfelsgebirge, Brennender Steppe sowie Düsterbruch.
Viele Hexenmeister schließen mit Wichteln einen Blutpakt dadurch wird der Wichtel an seinen Meister gebunden und ist gezwungen ihm zu dienen.
Anmerkung: Es kann vorkommen, dass manche Wichtel Feuerresistenz aufweisen, somit sollte man vorzugsweise keine Feuerzauber im Kampf gegen diese wählen. Da sie sich als recht listreich erweisen, sollte ein Hexenmeister dem Wichtel genaue Anweisungen geben, um gewünschte Resultate zu erzielen.

Zornwächter
Spezies: Eredar
Zugehörigkeit: Brennende Legion
Funktion: Ehrenwache
Als Meister der List und Präzision, dienen sie oft den Herrschern der Brennenden Legion, den Eredar, als Leibwache. Ihre Fähigkeiten im Kampf sollte man niemals unterschätzen. Sie kämpfen meist mit 2 Schwertern.

Anmerkung: Höllenbestien
Abysse
Spezies: Golem
Zugehörigkeit: Brennende Legion
Funktion: Diener, Kanonenfutter
Höllenbestien sind gigantische, Steinkonstrukte der Brennenden Legion, welche meteorartig vom Himmel herab einschlagen. Obwohl Diener der Legion sind sie selbst keine Dämonen. Im Gegensatz zu anderen Dienern besitzen sie allerdings keinen Verstand.



OOC Nachtrag

Quellen: Aldor Wiki, WoW Wiki, Bücherreihe "Krieg der Ahnen", Hologrammführung in Exodar, IG Buch "Das Erbe der Meister (Teil 2)", WoW RPG Buch "Monsters Guide" (S. 91, 127, 139 ff.), WoW RPG Buch Standardregelwerk

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.