Prinzessin Calia Menethil ist die Tochter von Terenas Menethil II, dem letzten rechtmäßigen König von Lordaeron sowie seiner Frau Lianne.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Prinzessin Lordaerons[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Roman.png Folgende Informationen beziehen sich auf die Romane und Kurzgeschichten.

In Kindheitstagen verstand sich Calia gut mit Jaina Prachtmeer, welche am Lordaeroner Hof zu Gast war.[1]

Nach dem Zweiten Krieg plante Terenas, sie mit dem beeindruckenden Adeligen Daval Prestor zu verloben.[2] Calias Begeisterung darüber hielt sich deutlich in Grenzen.[1] Jene Verlobung wurde freilich anschließend gelöst, als Todesschwinges Machenschaften aufgedeckt wurden.[3]

Calia war feingliedrig, mit einem Gesicht wie auf den alten Gemälden und weicher, blasser Haut.[4]

Über ihren anschließenden Verbleib gab es zahlreiche Spekulationen, beispielsweise dass es sich bei der SI:7-Agentin Calia Hastings in Wahrheit um die Prinzessin Lordaerons handele oder aber, dass sie in die Gefangenschaft der Verlassenen geraten sei.

Rückkehr der Brennenden Legion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Legion Icon.png Folgende Informationen beziehen sich auf das Addon Legion.

In den vergangenen Jahren verweilte Calia, wie sich im Zuge der Rückkehr der Brennenden Legion herausstellen sollte, an der Seite von Alonsus Faol und zu einem nicht näher bekannten Zeitpunkt wurde sie zur Priesterin ausgebildet.[5] Sie diente fortan der Konklave[6] und nahm an der Schlacht um die Exodar teil.[7]

Externe Verweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

WoWHead Icon.png [Calia Menethil]

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

IconSmall Priest.gif Themenportal Heiliges Licht
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.