Gunar von den Gussinseln Gunar von den Gussinseln 23. Januar 2020
0

Gunar von den Gussinseln


|Klasse = |Spezialisierung = Waffe|Alter = 32|Zugehörigkeit =   Kul Tiras|Gilde = Die Raubinseln|Größe = 2.12 m|Haarfarbe = Braun|Augenfarbe = Blau|Besonderheiten = Gunar ist genau so Massig wie er Muskulös ist.|Gesinnung = Chaotisch Neutral|Name = Gunar von den Gussinseln}}


Gunar von den Gussinseln ist ein Adliger aus Kul Tiras, ein Mann geboren als Bastard, ist er derzeit ein Beispiel dafür das man niemals jemanden wegen den Umständen seiner Geburt verurteilen sollte.



  • 1 Aussehen
  • 2 Persönlichkeit
  • 3 Auftreten
  • 4 Trivia

Gunar von den Gussinseln WIP


Gunar von den Gussinseln WIP


WIP


WIP

Ganzen Beitrag lesen
Zen'Tde Zen'Tde 27. November 2018
0

Trollgeflüster

Trollgeflüster erzählt die Geschichte des Troll Druiden Zen'Tde. Um die Geschichte interessant und abwechslungsreich zu gestalten sind neugierige Spieler herzlich eingeladen aktiv an der Entwicklung mitzuwirken. So soll eine Gemeinschaft entstehen, die zusammen Spaß am Spiel und an der Entwicklung der Charaktere hat.

Das Angebot richtet sich an Spieler, die

  • ... einen gepflegten Twink auf Seite der Horde spielen und diesen mit eigenen Inhalten versehen möchten. Der Charakter hat Stufe 120 erreicht und wird 5 bis 10 Stunden pro Woche gespielt. Interesse an der Lore von World of Warcraft ist vorhanden und möchte durch Interaktion erweitert werden.
  • ... Spaß am Erreichen von Zielen mit einer Gemeinschaft haben. Die Möglichkeit zur Kommunikation üb…
Ganzen Beitrag lesen
Toryn Eisenschild Toryn Eisenschild 28. Dezember 2016
0

Man müsste mal wieder...

Ein Jahr ist rum... eigentlich müsste man mal wieder durch's Wiki rauschen und sich die ganzen alten Charaktere ansehen, hum? *knackt mit den Fingern* Wirft das Archivgnomsignal an den Himmel!

Ganzen Beitrag lesen
Toryn Eisenschild Toryn Eisenschild 24. Oktober 2015
0

Archivgnom

So mit dem heutigen Abschluss der Aktualitätsüberprüfung der Horde (mal von den paar wenigen, die noch in der Wiedervorlageliste hängen abgesehen) sind nunmehr alle kategorisierten Charakterseiten einer Überprüfung unterzogen worden. Die "Ausschuss-Zahlen" sind leider etwas deprimierend, immerhin haben wir bei fast jedem Volk einen Einbruch der Einträge von mindestens 50 %, aber das war abzusehen. Immerhin waren die viele Charaktere noch aus 2008. Im übrigen war das Jahr mit den meisten Ehemaligen Charakteren (Beobachtungswert) das Jahr 2012. Könnte also etwas mit den Maya's zu tun haben. ;)

Hiermit beantrage ich also den Titel: Archivgnom!

Greetz -- Toryn Eisenschild  Nachricht 08:54, 24. Okt. 2015 (UTC)

Ganzen Beitrag lesen
Toryn Eisenschild Toryn Eisenschild 10. Oktober 2015
0

Aktualitätsprüfung Horde

Soo..
Nun mit der Aktualitätsprüfung der Horde angefangen! Nehmt euch in acht Hordler, jetzt kommt der Archivgnom!
Lt. Statistik wird ca. eine halbe Minute pro Charakterseite benötigt, entsprechend sind es bei 793 ausstehenden Charakteren noch 396,5 Minuten oder auch 6,60833 Stunden ;)

Auf Grund von Urlaub in der kommenden Woche ist die Fertigstellung auf Dienstag den 13.10.2015 angesetzt.

Lg -- Toryn Eisenschild  Nachricht 12:58, 10. Okt. 2015 (UTC)

Ganzen Beitrag lesen
Toryn Eisenschild Toryn Eisenschild 30. September 2015
1

Aktualitätsprüfung

Stand: Worgen A bis D abgeschlossen.
Habe gesehen, dass die Gilden mittwerweile auch Kategorisch gelistet werden und entschieden, dass ich das (voerst) nicht auf die Todo-Liste nehme.

Möge der Kaffee mit euch sein

Toryn Eisenschild  Nachricht 17:31, 30. Sep. 2015 (UTC)

Ganzen Beitrag lesen
Toryn Eisenschild Toryn Eisenschild 29. September 2015
0

Aktualitätsprüfung: Nachtelfen & Draenei

Ho!
Die Aktualitätsüberprüfung mit Arsenalabgleich bei den Nachtelfen und Draenei ist abgeschlossen. Ich habe eine Grenze ab 02/2015 gezogen, alles davor Werte ich zzt. als "Ehemalig". Sollte ich versehentlich jemanden erwischt haben, der doch nicht als Ehemalig (=nicht mehr bespielt/inaktiv) zu zählen ist, dann könnt ihr das unter Version und dann mit dem Button "Rückgängig machen" wieder abändern.

Als nächstes nehme ich mir die Worgen und die Pandaren vor.

Gruß
Toryn Eisenschild  Nachricht 19:57, 29. Sep. 2015 (UTC)

Ganzen Beitrag lesen
Toryn Eisenschild Toryn Eisenschild 28. September 2015
0

Memo: Abgleich Mentorenliste

Memo:
Mentorenliste im Realmforum
Mentorenliste Wiki Todo:
Abgleichen, Löschen, Ergänzen

Ganzen Beitrag lesen
Toryn Eisenschild Toryn Eisenschild 27. September 2015
0

"War against Humanity" - Abschluss

Die "Bereinigung" der Kategorie Menschen ist nunmehr abgeschlossen.
Die Anzahl der Einträge hat sich von 930 auf 350 reduziert. Hierbei hat es auch entsprechend Kollateralschäden gegeben. Diese sind nicht bewusst/systematisch oder gar böswillig entstanden. Ich bitte die betroffenen dies zu Entschuldigen und Ihren Eintrag entsprechend zurückzusetzen.

LG
-- Toryn Eisenschild  Nachricht 14:05, 27. Sep. 2015 (UTC)

Ganzen Beitrag lesen
Toryn Eisenschild Toryn Eisenschild 26. September 2015
0

"War Against Humanity - Part 2

Kurze Erläuterung:
Wenn ich in der Zusammenfassung "Kein Arsenaleintrag" schreibe, dann ist damit nicht gemeint, dass auf der Wiki-Seite kein Eintrag vorhanden ist, sondern dass der Charakter im Arsenal unter Ingame-Name/Vorname/Nachname nicht vorhanden ist oder nicht 100% zugeordnet werden kann, da sich Rasse bzw. Klasse geändert haben.

Die Jahreskennung in der Zusammenfassung ist Stand der letzten Aktualisierung im Arsenal bzw. der letzten Bearbeitung im Wiki und dient lediglich einer groben Übersicht und hat nichts mit den Kategorien zu tun. Es gibt nur eine Kategorie für Ehemalige ;)

Lg -- Toryn Eisenschild  Nachricht 10:01, 26. Sep. 2015 (UTC)

Ganzen Beitrag lesen
Toryn Eisenschild Toryn Eisenschild 25. September 2015
0

Weiterer kleiner Test im Krieg zwischen Monobook und Wikia...

Testext der eigetnlich auch so auf der Hauptseite angezeigt werden müsste....

Ganzen Beitrag lesen
Toryn Eisenschild Toryn Eisenschild 24. September 2015
0

Monobook vs. Benutzer Blogs

Irgendwie habe ich das gefühl, dass sich der wunderschöne Monobook-Skin und die Wikia-Funktion eines Benutzer-Blogs ziemlich beißt, da im Blog selbst keine Möglichkeit ist mit 100%iger Sicherheit in den Richtigen Blog zu schreiben o.O

Hat jemand da Informationen bezüglich einer Abhilfe? Und nein, damit meine ich nicht entweder auf Wikia-Skin (Visual-Editor urgs) umzuschalten oder das andere zulassen...

Edit meint: Es scheint zumindest soweit zu Funktionieren...

Edit die Zweite meint: Es fehlt irgendwie ein Knopf (DER KNOPF!!), von dem man aus dem Blog-Beitrag zurück auf die Blog-Seite kommt. Beim Klicken auf "Benutzer-Blog" landet man bzw. ich stets im aktuellen Beitrag. *grml*

Ganzen Beitrag lesen
Toryn Eisenschild Toryn Eisenschild 23. September 2015
1

War against Humanity

Nach dem ich nun die Überarbeiten-Liste ausgedünnt habe, wühle ich mich nun durch die Menschen hindurch. Sollte ich dabei auf Grund der Geschwindigkeit oder des Zufalles einen Aktiven Charakter in die Ehemaligen versenken, so seht das bitte nicht als Absicht an.
Bei der Entscheidung ob jemand als "Ehemalig" zählt, prüfe ich nicht das Arsenal sondern prüfe zuallererst die Versionsgeschichte nach der letzten Bearbeitung. Sollte diese im 4.Quartal 2014 liegen, so Entscheidet das eigene Ermessen. Davor -> Versenkt

Gruß Toryn Eisenschild  Nachricht 17:28, 23. Sep. 2015 (UTC)

Ganzen Beitrag lesen
Donnerbart Donnerbart 17. August 2013
0

Vortrag - Barmherzigkeit


Guten Abend und Willkommen zum Mystischen Abend, wie ich erfahren habe.

Heute geht es nicht wie üblich um Arkane Magie. Heute geht es um das Heilige Licht. Genauer gesagt heute um die Tugend deS Mitgefühls oder eher Barmherzigkeit. Für alle, die sich nicht mehr erinnern oder mich nicht kennen: Ich bin Breatra Donnerbart, Köchin, Ärztin und Priesterin in diesen Hallen. Ich werde versuchen die werten Zuhörer das gewohnte Niveau von den anderen Vorträgen zu bieten. Allerdings bitte ich um darum mit Fragen in den nächsten drei Tagen zu mir zukommen.

Immerhin bin ich noch nicht allzulange Priesterin. Daher habe ich immer einen vollen Zeitplan und kann auf manche Fragen keine Antwort geben. Wenn sich innerhalb der Frist keine Fragen mehr ergeben.…


Ganzen Beitrag lesen
Donnerbart Donnerbart 17. August 2013
0

Vortrag - Hartnäckigkeit


(Hornmusik)

Guten Abend und Willkommen zum ersten Mystischen Abend, wie ich erfahren habe.

Heute geht es nicht wie üblich um Arkane Magie. Heute geht es um das Heilige Licht. Genauer gesagt heute um die Tugend der Geduld oder eher Hartnäckigkeit. Für alle, die sich nicht mehr erinnern oder mich nicht kennen: Ich bin Breatra Donnerbart, Köchin, Ärztin und Priesterin in diesen Hallen. Ich werde versuchen die werten Zuhörer das gewohnte Niveau von den anderen Vorträgen zu bieten. Allerdings bitte ich um darum mit Fragen in den nächsten drei Tagen zu mir zukommen.

Immerhin bin ich noch nicht allzulange Priesterin. Daher habe ich immer einen vollen Zeitplan und kann auf manche Fragen keine Antwort geben. Wenn sich innerhalb der Frist keine Fragen …


Ganzen Beitrag lesen
Donnerbart Donnerbart 17. August 2013
0

Vortrag - Respekt


(Hornmusik)

Guten Abend und Willkommen zum Magischen Abend.

Heute geht es nicht wie üblich um Arkane Magie. Heute geht es um das Heilige Licht. Und sofern man es wünscht und es mir gestattet wird, würden weitere Vorträge folgen. Für alle, die sich nicht mehr erinnern oder mich nicht kennen: Ich bin Breatra Donnerbart, Köchin, Ärztin und mittlerweile Priesterin des Tempels. Ich werde versuchen die werten Zuhörer das gewohnte Niveau von den anderen Vorträgen zu bieten.Allerdings bitte ich um darum mit Fragen in den nächsten drei Tagen zu mir zukommen.

Immerhin bin ich noch nicht allzulange Priesterin. Daher habe ich immer einen vollen Zeitplan und kann auf manche Fragen keine Antwort geben. Wenn sich innerhalb der Frist keine Fragen mehr ergebe…


Ganzen Beitrag lesen
Donnerbart Donnerbart 15. Juli 2013
0

Stollosch der abtrünige Zwerg 1

hier wird erstmal noch gebastelt.

Ganzen Beitrag lesen
Die Schreiberin Die Schreiberin 3. März 2013
0

Ayo tief im Dschungel

Gewissenhaft sammelt Ayo die Münzen ihres letzten Soldes vom Tisch und lässt sie in ihren ledernen Geldbeutel fallen. Als sie das glänzende Klirren der Münzen vernimmt, kommen die Zweifel wieder... dies ist ihr letztes Geld und in nächster Zeit wird es kein Einkommen geben, soll sie ihre Ersparnisse wirklich für diese Reise ausgeben? Nach einigen Minuten des Nachsinnens kommen ihr die Worte ihrer alten Dame in den Sinn, als sie Klein-Ayo damals mal wieder dabei erwischte, wie sie in einer Ecke saß und las: "Du bist ein Goblin, Kind. Hör mal für eine Weile auf deinen Kopf zu benutzen, denken ist nicht produktiv! TU gefälligst was!" Ayo lächelte. Nun gut, in Gedenken an alte Zeiten will sie diesmal nicht denken, sondern tun...

TEXT

Es war bestim…

Ganzen Beitrag lesen
Die Schreiberin Die Schreiberin 16. August 2012
0

Dun Morogh ohne Südwesten

Test

Ganzen Beitrag lesen
351479 351479 13. Juli 2012
0

Geschafft! :D

Mit drei Stunde Arbeit, und ein paar Seiten zuviel doch geschafft! :) ...Heute hab ich außnahmsweise für soetwas Zeit :)

Ganzen Beitrag lesen
351479 351479 13. Juli 2012
0

..verzweifelt

Weiß den vielleicht jemand wie man seinen Charakter mit einer Seite verlinken kann? :O ..ich schaff das nicht :(

Bei mir ist der Charktername rot (Lùthìèn Lichterhaupt) Lùthìèn soll mit Hohepriesterin Botschafterin Lùthìèn "Elfchen" Lichterhaupt verlinkt werden... Weiß vielleicht jemand wie das geht? ;)

Ganzen Beitrag lesen
Funkelstern Funkelstern 16. Oktober 2011
0

Seid gegrüßt

Hallo Zusammen,

als Weltenwanderer besuchte ich nun mehrer Realms und bin gerade, nicht zu letz wegen diesem Wiki, etwas länger auf der "Aldor" hängen geblieben. Ich bin begeistert von dem ein oder anderen RP-Gedanken, aber ein blutiger Anfänger. Seid deshalb bitte nicht allzu streng, wenn ich schonmal IC und OOC etwas verwürfel.

Da ich mehrere Charakter spiele, und von allen, die ich längere Zeit spiele, auch eine grobe Idee einer Charakter-Lore habe, versuche ich diese Ideen und Geschichten, hier in diesem Kontext zu persistieren.

Sich auf eine neue Art des WoW-Erlebniss freuend,

euer, schnell zaubernder, Funkelstern.

Ganzen Beitrag lesen
Aredian Aredian 18. Mai 2011
0

Aredians Tagebuch: Verschollen im Nichts - Tag 1

Heute wurde ich mit anderen meines Trupps los geschickt, Nahrung zu besorgen. Wir verließen die öde und zerstörte Zone und gingen auf einen Hang hinauf. Dort oben war es grün. Ich wurde mit einer anderen meines Trupps zum jagen geschickt wir hatten Erfolg. Die anderen auch. Als wir zurück zu dem Dorf kamen, waren alle fort. Nur einer war da. Einige haben versucht in die Burg zu kommen, doch sie wurden gefangen. Was erwartet uns morgen?

Ganzen Beitrag lesen
Aredian Aredian 18. Mai 2011
0

Aredians Tagebuch: Verschollen im Nichts - Ankommen.

Durch einen Auftrag, wurde ich, Aredian Westflink und viele andere, die auch aus meinem Trupp stammen, irgendwo ins Nirgendwo geschleudert. Jetzt haben verzuflucht auf einer "Insel" in einem See gefunden. Auf ihr ist ein Burg und ein verlassenes, zerstörtes Dorf. Unvorbereit und nur das nötigste tragen wir bei uns. Was wird uns hier erwarten?

Ganzen Beitrag lesen
Undur Undur 10. April 2011
0

Schmerz der Erde

((Meine Interpretation von dem, was die Irdenen bei der Teilung Kalimdors durchmachen mussten. Es ist keine Meisterleistung, aber irgendwie hatte ich gerade die "Inspiration" dafür. Und jetzt viel Spaß beim Lesen.))


Die schwarzen Wasser tobten und peitschten. Unwichtig waren die gigantischen Heere, die an ihren Ufern kämpften, egal war das Flimmern der Macht in der Luft. Wirbelnd stürzten sich die Wellen hinab, wurden in die Tiefe gezogen und bildeten einen gigantischen Strudel, mit nur einem einzigem Ziel: Der Durchgang musste geschaffen werden, der Herr des Chaos formte das Portal. Immer dünner wurde die Realität, verlor sich in den Tiefen und kehrte nicht wieder, denn er zwängte sich in den Spalt der Welten, versuchte in die Welt zu schl…


Ganzen Beitrag lesen
Elsternlied Elsternlied 3. März 2011
0

Nachtgespenst


Sie stand am Fenster und sah hinaus in die Dunkelheit der Nacht…wie spät es wohl gerade war? Bestimmt erst kurz nach Mitternacht. Sie hob die dünne Decke in die sie sich gewickelt hatte ein wenig höher und berührte mit den Fingern das kühle Fensterglas. Sie hatte es versucht. Und sie hatte sich auch ein wenig darauf gefreut. Eine richtige Matratze hin und wieder unter einem war ein herrliches Gefühl und ihre Schulter hatte wirklich geschmerzt. Doch kaum hatte sie im Bett gelegen war das beklemmende Gefühl zurückgekehrt.Eigentlich hätte sie nach einem geschäftigen Tag wie diesem rasch einschlafen können, doch stattdessen hatte sie darum gekämpft wach zu bleiben. Immer wieder war sie kurz eingenickt bis sie dann jetzt endgültig einfach aufg…

Ganzen Beitrag lesen
Elsternlied Elsternlied 28. Februar 2011
0

Ein Schwarm Gedanken

Sie lag flach auf dem Rücken, die warme Decke um ihren Körper geschlungen mit dem Blick hinauf zu den ausladenden Zweigen des Baumes. Die grauen Wolken hatten sich aufgelockert, der Regen hatte aufgehört und blasse Sterne funkelten hin und wieder zwischen den Zweigen auf. Schemenhaft lag einige wenige Handbreit von ihr entfernt die Kontur ihres Begleiters. Wie lange war es eigentlich her, dass sie so dicht bei jemandem gelegen hatte? Ein merkwürdiges, vertrautes Gefühl. Der Regen hatte sie überrascht und es war viel zu schnell dunkel geworden. Reisen in den Bergen bei Nacht hatte schon mehr als einen unvorsichtigen Besucher das Leben gekostet. Also hatten sie das Lager unter einem Baum aufgeschlagen und hatten dort gerastet.

Eigentlich auch…

Ganzen Beitrag lesen
Elsternlied Elsternlied 14. Februar 2011
0

Frei, so frei...


Es war wieder kühler geworden. Obwohl der Himmel klar war und die Sonne schien, hatte der Wind wieder einen schneidenden Ton angenommen der sie frösteln ließ. Wenigstens war es hier auf dem Friedhof am See nicht so windig, die vielen Bäume und Mäuerchen nahmen dem Wind seine Kraft, so dass nur ab und an ein leichtes Säuseln Sal erschauern ließ. Das Grab neben dem sie auf dem Boden hockte war einfach gehalten. Nur ein weißer, rundlicher Stein mit zwei darin eingravierten Namen. Auf der Erde davor lagen die Blumen die sie mitgebracht hatte…die ersten die sie hatte finden können. Kleine weiße Blüten, wie kleine Glöckchen umrahmt vom Immergrün des Efeus. Sal atmete die kühle Luft zufrieden ein und zog dann den braunen Schlapphut von ihrem Kopf…

Ganzen Beitrag lesen
Elsternlied Elsternlied 14. Februar 2011
0

Frei...so frei...


Das Holz lag warm und schwer in ihrer Hand. Mehrere Stunden war sie dafür vor Sturmwind in den Wald gegangen, auf der Suche nach diesem einen passenden Stück Holz. Sie hatte sich für Fichte entschieden, ein helles Holz das stark duftete. Es war schon ein Weilchen her, dass Sal etwas geschnitzt hatte und meist waren es nur einfache Figuren gewesen. Ihre schlanken Beine baumelten frei über dem Wasser, sie hatte sich mitsamt dem Messer und dem Holz an den Hafen zurückgezogen und dort auf einen Kai gehockt. Über ihr kreischten die Möwen und die hafentypischen Geräusche der gröhlenden Matrosen und rufenden Arbeiter lagen vertraut und beruhigend in der Luft. Die Idee von Dami war gut gewesen, lieber etwas selber machen als nur irgendetwas zu kau…

Ganzen Beitrag lesen
Elsternlied Elsternlied 10. Februar 2011
0

Tage wie Minuten


Wenn man immer etwas tut, vergehen die Tage wie im Flug. Sal spritzte sich eine handvoll vom klaren Wasser des Sees in ihr Gesicht und schauderte. Das Wasser war eiskalt, obwohl die Tage langsam aber sicher immer angenehmer wurden.Sie hatte nun sovieles gesehen in der kurzen vergangenen Zeit, sovieles neues gehört und gelernt.

Der Doktor hatte ihr zum Beispiel gestattet bei seiner Arbeit zuzusehen und sogar zu helfen. Sie hatte gelauscht, die vielen fremden Worte in sich aufgesaugt und beobachtet. Hatte gesehen wie er Wunden gereinigt hatte und genäht…wie er mit den Leuten redete und was er fragte.Und was es nicht alles zu sehen gab…einfache Dinge wie Schnupfen, oder Schnitte. Aber auch ungewöhnlicheres.Wenn sie dort nicht half und auch nic…


Ganzen Beitrag lesen
Elsternlied Elsternlied 4. Februar 2011
0

Ein guter Tag


Ein vorwitziger Sonnenstrahl kitzelte Sal an der Nase und weckte das Mädchen. Die anderen schliefen noch, über dem Raum lag die friedliche Atmosphäre schlafender Körper, Wärme und Stille wurden von ihnen ausgestrahlt. Der Sonnenstrahl schien nicht bestrebt zu verschwinden also runzelte sie lediglich die Stirn und öffnete blinzelnd die hellen blauen Augen. Das Licht hatte seinen Weg durch ein Astloch in der Bretterwand des Schuppens gefunden in dem sie diese Nacht verbracht hatte.

Bauer Wollerton war ein netter Kerl, er ließ immer wieder Leute in dem Schuppen schlafen in dem er auch seine geernteten Kürbisse lagerte. Die einzige Bedingung war: Finger weg von der Ernte! Manchmal schenkte er den Leuten einen Kürbis, aber wer klaute durfte sich…


Ganzen Beitrag lesen
Elsternlied Elsternlied 3. Februar 2011
0

Ein Umzug kommt selten allein

Ein Umzug kommt selten allein...

Ihr tat alles weh...wenn sie die Arme bewegte meldeten sich diese mit einem zerrenden Schmerz. Sobald sie den Kopf drehte, explodierten kleine bunte Lichter vor ihren Augen. Sie glaubte sogar ihren Hintern schmerzen zu spüren.

Vorsichtig schlug Sal die Augen auf, um sie gleich wieder fest zuzudrücken als das grelle Licht sie blendete und einen stechenden Kopfschmerz auslöste. Verdammte Hacke...der Umzug des Labors machte sich in ihrem Körper bemerkbar. Vielleicht hatte Dami Recht gehabt als er ihr empfohlen hatte zu schlafen statt zu schuften. Aber dafür war es nun zu spät, sie hatte ihren Kopf durchgesetzt und sich mit diesem komischen Bonbon wach gehalten um zu helfen. Jetzt stellte ihr Körper ihr die Rechn…

Ganzen Beitrag lesen
Merandres Merandres 28. Dezember 2010
0

Huhu

Hab jetzt einiges geändert bin aber noch nicht fertig. Hattest Recht, diese Zeilen stammten noch aus der "Anfangszeit" >.< *schäm* . Sie soll Heldin sein nicht Göttin :)

Ganzen Beitrag lesen
Fourka Fourka 20. November 2010
0

Tagebucheintrag: Und wieder zurück

Liebes Tagebuch,

ich bin wieder hier. Es geht mir gut, habe ein wenig zugenommen und bin für einfach alles wieder bereit. Mein Zimmer ist .. zerstört. So einiges ist zerstört und die Stadt ist mehr als unsicher.

Wir haben ein kleines Lager außerhalb, Rod und ich.

Es gibt viel zu tun und wir schauen uns um, wo man unsere Hilfe am ehesten benötigt. Doch rede ich hier nicht von Sanitätsdienst, wie du dir ja aber sicher vorstellen kannst.

Wenn dies alles wirklich die Ankündigung von etwas noch viel Schlimmeren sein soll, dann Gnade uns allen.

Ganzen Beitrag lesen
Derazhian Derazhian 7. November 2010
0

Der Fall des Feuermagiers

Mit stumpfen Blick starrte der Mann in das Licht des Lagerfeuers, an dem er saß. Das flackernde Feuer beleuchtete scharf geschnittene Züge ohne Narben oder Rötungen. Es kann so nicht weitergehen, ging ihm durch den Kopf, als sein Begleiter, ein hochgewachsener Blutelf mit blassblondem Haar wieder in den Schein der Flammen trat. Ich muss etwas tun. Irgendetwas, diese Situation muss enden. "Würdet Ihr Euch vielleicht einmal hoch bemühen und mir helfen, die Ruinen zu durchsuchen?", fragte der blonde Elf rauh und sah auf den Sitzenden hinab. "Ich arbeite jetzt seit vier Stunden und Ihr sitzt hier herum und starrt Löcher in die Luft." Ich bin auch kein Forscher, du Idiot. "Liegt das vielleicht daran, dass ich kein Archäologe bin, sondern hier, um d…

Ganzen Beitrag lesen
Enai Enai 1. November 2010
0

Flucht

Sie sitzt nur da und starrt ins Feuer,Ihr Blick wirkt leer... Sie schaut hinauf zum Himmel, so weit entfernt . Heimkehr? Langsam gleitet Sie an der Höhlenwand hinab und wendet Ihr Gesicht ab,Sie wollte nichts mehr sehen,verbarg Ihr Gesicht indem Sie Ihre Arme um Ihre Beine schlang und Ihren Kopf auf diese ablegte...schlief ein...


Diese Schmerzen,-oh verdammt wie kann es sein?- Stark krümmt Sie sich zusammen als würden kleine Dolche Ihren Unterleib durchbohren,laut keucht Sie auf versucht sich zusammen zu reissen,niemand darf es mitbekommen,nicht jetzt,nicht hier. Sie hätte den letzten Auftrag nicht annehmen sollen,doch Ihr Starrsinn war im Weg,sie wollte sich frei kaufen,weg von Ihn,weg von der verfluchten Stadt,weg von diesen nutzlosen Lebe…


Ganzen Beitrag lesen
Fourka Fourka 20. Oktober 2010
1

Tagebucheintrag: Es ist gut

Liebes Tagebuch,

wo ich gerade bin, ist es gut. Kein Trubel, keine seltsamen Personen, nur er, du und ich. Noch konnte ich nichts Ungewöhnliches feststellen und wage zu hoffen, dass es auch so bleibt.

Ja, es ist gut hier und ich möchte auch gar nicht mehr weg.

Aber sag, was sind das für seltsame Beben?

Ganzen Beitrag lesen
Fourka Fourka 10. Oktober 2010
2

Tagebucheintrag: Nun doch

Nun gehe ich doch eine zeitlang weg liebes Tagebuch. Die Ereignisse haben es gezeigt. Ob richtig oder falsch, es muss .. mal wieder sein.

Ganzen Beitrag lesen
Yuuki Yuuki 5. Oktober 2010
0

Wikia und sein neues Design....

Hallo meine Freunde!

Wikia plant alsbald das Design allgemein anzupassen, wer es sich ansehen will sollte die deutsche Wiki Zentrale besuchen. Einige von euch können auch unter MEHR --> Einstellungen --> Skin Wikias neuer Look auswählen. (Link zu den Einstellungen).

Ich persönlich finde das neue Design unübersichtlich und viele Vorlagen werden nicht mehr so funktionieren wie sie angepasst wurden - die Umstellung bedeutet zum einen das man das jetzige Design und den jetzigen Aufbau des Wikis verliert und zum anderen das dass ausgewogene Menü auf 4 punkte mit inklusive 7 unter punkten beschränkt wird!

Viele von uns sind dagegen! Wir wollen das nicht! Wir haben viel zeit in den Skin, den Vorlagen und der gesamten Struktur gesteckt und wollen nicht das …

Ganzen Beitrag lesen
Fourka Fourka 3. Oktober 2010
0

Tagebucheintrag: Urlaub

Liebes Tagebuch,

ach herrje .. eigentlich wollte ich Urlaub machen, bei meinen Freunden, wie jedes Jahr. Doch nachdem ich gelesen habe was Rod geschrieben hat und .. ich mich so nahe an ihm wieder so wohl gefühlt habe packte mich das schlechte Gewissen.

Ich werde noch einmal darüber nachdenken müssen.

Ganzen Beitrag lesen
Fourka Fourka 29. September 2010
0

Tagebucheintrag: Mal wieder ein paar Gedanken am Morgen

Fourka Esteban? Nein nein, das war doch nur so dahergeredet. Ich und in einer Ehe. Das ist wie .. ja wie eigentlich ..

Ich muss lächeln. Gestern waren wir rennen und beide übereinander überrascht, wie ausdauernd und schnell der jeweils andere war. Ich habe gewonnen, trotz verstauchtem Knöchel am Ende. Rod hat mich geheilt und ich muss gestehen, ich war beeindruckt. Überaus praktisch dieser Mann!

Mal sehen, ob er meinen gewonnenen Wunsch auch wirklich in die Tat umsetzt.

Später meinte er er hätte mit Flo gesprochen, man könne sich ja mal treffen, zusammen mit ihrem derzeitigen Freund, Mann, was weiß denn ich. Irgendwie gefällt mir die Idee. Rod füllt mich zwar im Moment völlig aus, aber wir brauchen schließlich auch mal andere um uns rum. Was,…

Ganzen Beitrag lesen
Fourka Fourka 25. September 2010
0

Tagebucheintrag: Drei Personen

Sarasto. Umgeben von seinen Mannsweibern. Wie kommt es nur, dass er diese Art Frau so anzieht? Rauchende, widerlich kühl wirkend wollende Exemplare, die, würde man nur den richtigen Knopf drücken, weich wie Butter zerfließen würden. Ätzend. Meine Achtung vor diesem Mann hat sich gen Null bewegt. Und besonders schlagkräftig scheint er auch nicht mehr zu sein. Dennoch macht es mir ab und an Freude, seine kleine Brückenwelt zu stören, das traurige Dasein für einen Moment in mich aufzunehmen. Vielleicht um zu spüren, dass es mir zur Zeit besser geht als ihm? Möglich.

Rod. Gestern hatte ich das plötzliche Gefühl, er würde mich zu sehr bestimmen. Warum auch immer dies aufkam, ich ließ es ihn spüren. Nie habe ich mich so sehr einem Mann hingegeben…

Ganzen Beitrag lesen
Fourka Fourka 22. September 2010
1

Tagebucheintrag: Noch kein Schmetterling

Ich beobachte ihn schon eine geraume Zeit, während ich ihn hin und wieder streichle, so sanft, dass er ja nicht aufwacht.

Zwei Tage war er weg gewesen und er schien gestern wirklich überrascht zu sein, dass ich ihn am Hafen abholen kam. Dabei war dies für mich selbstverständlich, konnte ja die ganze Zeit an nichts anderes denken.

Weißt du, ich bin ganz froh darüber, dass mir die letzten Tage keiner meiner früheren Bekannten über den Weg gelaufen ist, die es nicht glauben, vielleicht sogar madig reden könnten. Natürlich habe auch ich immer noch leise Zweifel ob dieses Glücks, aber ich rede ja mit ihm darüber, bin nicht mehr alleine in mir drin.

Wieder fällt mein Blick auf ihn, er kann so süß sein. Seine Worte, ich sei wie ein Schmetterling. Ab…

Ganzen Beitrag lesen
Fourka Fourka 18. September 2010
1

Tagebucheintrag: Lebendig

Liebes Tagebuch,

er hat mir ein wunderschönes, sicher sehr teures Kleid geschenkt. Dann habe ich mich ihm ein wenig geöffnet und er sagte zu mir, ich sei die empfindsamste Frau die er je traf. Ich weiß nicht recht was ich davon halten soll, aber irgendwie fühlte es sich gut an.

Wie auch immer, später war ich noch etwas allein in Sturmwind unterwegs und beschloss spontan, zwei Menschen zusammenzubringen, was mir leider nicht so ganz gelang. Dabei würde dieser nette Denvar doch prächtig zu der blonden Brückenfrau mit der Kröte passen. Die wollte jedoch nicht auf mich hören und später drohten Den und mir sogar noch ihre Idiotenhandlanger!

Da will man einmal nett sein.

Nun, ich bin gespannt was der Tag heute bringen wird, fühle mich irgendwie .. l…

Ganzen Beitrag lesen
Fourka Fourka 17. September 2010
0

Beobachtungen von außen: Schlechtes Gewissen

Pfeifend weht der Wind um das kleine Haus. Es ist so kalt draußen, dass man nicht mal einen ungeliebten Hund rausschicken würde. Drinnen jedoch liegen vor einem Kamin zwei Menschen, halb auf, halb unter einer Decke, gewärmt von dem knisternden Feuer. Der Mann schläft tief, ruhig geht sein Atem während die Frau sich mit geöffneten Augen an ihn klammert als würde sie sonst ertrinken.

Geträumt hat sie, von Lepragnomen und grünen, wabernden Massen. Mittendrin Wusel, der sich trotz der Gefahr weigerte auch nur einen Schritt zu gehen. Dann erwachte sie mit einem flauen Gefühl im Magen und sogeich .. kam das schlechte Gewissen.

Sie schafft es einfach noch nicht, in allen Lebenssituationen so zu Rod zu sein, wie es sich für Liebende gehört. Wie ekli…

Ganzen Beitrag lesen
Fourka Fourka 15. September 2010
1

Beobachtungen von außen: Sackgasse, zurück und weiter.

Der Austritt war etwas was sein musste, für sie. Sie passte da nicht mehr rein, und das erkannte Fourka zum Glück sehr schnell. Nun ist sie mal wieder in Rods Armen eingeschlafen und morgen werden beide nach Kharanos reisen und fragen, ob sie helfen können.

Gemeinsam, keiner allein.

Ganzen Beitrag lesen
Fourka Fourka 15. September 2010
0

Tagebucheintrag: Die Freude ebbt ab.

Liebes Tagebuch,

irgendetwas ist verkehrt. Nein, es ist nicht Rod, mit dem könnte ich mir sogar vorstellen mein ganzes Leben zu verbringen, würde er das auch wollen.

Ich fürchte es ist Fordragons Ehr. Meine anfängliche Euphorie schrumpft von Tag zu Tag. Es ist nicht wirklich etwas Greifbares, mehr so .. Kleinigkeiten. Wie gestern beim Training. Wo verdammt ist die Disziplin geblieben? Magierleutnant Melure hat die Übungen geleitet und wieder einmal zeigte sich, dass nicht jeder zum Führen geboren ist. Vielleicht ist es sogar ganz gut so, dass der Generalstab uns untersagt hat, mit gen Gnomeregan zu ziehen. Bei so einer Moral von manch einem hier ..

Andererseits wurmt es mich auch. Sicher werden viele denken wir kneifen, und irgendwie fühle ic…

Ganzen Beitrag lesen
Fourka Fourka 13. September 2010
0

Tagebucheintrag: Es scheint alles glatt zu laufen.

So kurz erst wieder dabei und doch wurde ich gleich auserwählt mit nach Eisenschmiede zu gehen. Die „Veranstaltung“ war gut besucht und am Ende stand fest, wer die Miliz hinsichtlich Gnomeregan anführen wird. Die Wahl traf auf Leutnant Hugh Wallford von der Stadtwache, der, das muss ich zugeben, auch am besten geredet hatte. Allerdings fand nicht nur ich es verwunderlich, dass die Wache überhaupt mitwirken soll. Wer kümmert sich denn dann um die Stadt? Haben die überhaupt die passende Ausbildung? Eigentlich sollte ich für diese Zeit meine kriminelle Ader wieder erwecken, könnte sich glatt rentieren (Spaß, liebes Tagebuch).

Ich bin nun aber wirklich sehr gespannt, ob die Ehr auch mitwirken wird. Dies werden wir natürlich kaum selbst entschei…

Ganzen Beitrag lesen
Fourka Fourka 12. September 2010
1

Tagebucheintrag: Rückkehr zur Ehr

So, nun bin ich also wieder in der Ehr. Mit anderen Vorstellungen, einem festen Halt in Form eines wundervollen Mannes, keinem Psychovorgesetzten und sogar in meinem alten Rang. Sie wollten das nicht, Cliber und Beloin, sie wollten dass ich wieder als Rekrut anfange. Das hätte ich nie gekonnt und zum Glück gingen sie drauf ein. Das Gespräch verlief recht angenehm, ich denke, vor allem Beloin hat jetzt ein wenig mehr verstanden.

Als ich später nach Hause kam erwarteten mich Rosen und ein Rod, der mir zuhörte. Es waren ein paar schöne Stunden. Ich bin nicht ganz sicher ob er nicht doch etwas traurig darüber ist, dass ich nun weniger Zeit haben werde. Aber er muss verstehen, ich will etwas bewirken, ich will höher kommen und formen, so formen …

Ganzen Beitrag lesen
Fourka Fourka 11. September 2010
0

Tagebucheintrag: Ein normaler Tag ganz ohne Streit

Stell dir vor, Rod hat sich einen Laden in Sturmwind gekauft, er verlegt sein Geschäft von Eisenschmiede hier her, und das nur wegen mir. Ich bin gerührt und auch glücklich, nun müssen wir nicht mehr in diese schreckliche Stadt. Und auf Jagd waren wir auch, es tat gut sich mal wieder auf andere Weise zu spüren. Ich habe diesen Reiz gebraucht und Rod wusste das. Liest er in mir wie in einem Buch? Wie schafft er es, mich jeden Tag aufs Neue zu überraschen?

Ansonsten hat mir Tristan noch Arbeit angeboten, als Wache oder Bote in seiner Gemeinschaft. Ich lehnte erst einmal ab. Klingt nicht nach dem, zu was ich geschaffen bin. Und ich vertrug mich mit Lin, die gerade mehr als beschäftigt ist wegen Gnomeregan. Sollte es nötig sein werde ich helfen…

Ganzen Beitrag lesen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.