Die Aldor Wiki
Advertisement
Bastion Questverlauf

Die Bastion ist eines der Reiche der Schattenlande, ein "Land der unberührten Träume und kristallklaren Himmel"[1] und die "Heimat der reinen Seelen".[2]

Diejenigen, die ihr Leben der Pflicht gewidmet haben, finden ihren Weg zur Bastion, um dort den höchsten Dienst von allen anzutreten - die Seelen der Toten in die Schattenlande zu geleiten. Inmitten strahlender Türme und atemberaubenden Landschaften der Bastion warten harte Prüfungen auf die standhaften Kyrianer.[3]

Nebst den Kyrianern zählen auch die Kuratoren zu den Einwohnern der Bastion. Sie halten das Reich instand und zeichnen sich für die Konstruktion der Zenturionen verantwortlich.[2]

Hintergrund[]

Der Pfad zum Aufstieg[]

SL Icon Folgende Informationen beziehen sich auf das Addon Shadowlands.

Nachdem der Weg aus Oribos, so Kleia, recht lange verschlossen war, war der Schlundgänger/die Schlundgängerin der erste Besuch, den die Bastion wieder willkommen heißen konnte.[4] Die Animadürre, welche zu diesen Zeitpunkt die Schattenlande ergriffen hatte, machte auch vor der Bastion nicht halt und Maßnahmen wurden ergriffen, um die wertvolle Ressource zu sparen.[5] Seit dem Beginn der Dürre erfolge auch kein Aufstieg der Aspiranten zu jenen geflügelten Kyrianern, welche anschließend die Seelen aus unzähligen Welten in die Ewigkeit geleiten.[6]

Nachdem die Nachricht, dass einige Kyrianer dem Schlund dienen würden, an die Archon übermittelt worden war[7] kam es am Tempel der Reinheit zu einem Angriff der Verschmähten.[8][9] Sodann begannen Kleia und Pelagos mit näheren Untersuchungen, wie es dazu hatte kommen können.[10][11][12] Die Begebenheiten führten zu einer Audienz bei der Archon, welche zu erhöhter Wachsamkeit riet.[13][14] Bei einer Untersuchung der Schutze der Bastion kam es zu einem Angriff von Uther, welcher den Schutz des Tempels des Mutes deaktivierte.[15]

Beim Tempel des Mutes griffen die Schlundgebundenen Kyrianer mit tatkräftiger Unterstützung aus Maldraxxus an.[16][17] Bei dem Angriff fielen viele Kyrianer, andere wurden ins Haus der Konstrukte verschleppt.[18] Während der Paragon des Mutes, Xandria, tapfer die Stellung hielt, wurden die Archon und Oribos über Maldraxxus' Verrat informiert.[19][20]

Journal

Ruf der Ewigkeit
Nach Eurer Ankunft in der Bastion seid Ihr auf Kleia getroffen, die Euch dann half, Kontakt mit der Aufgestiegenen Kalisthene aufzunehmen. Um eine Audienz bei der Archon zu erhalten, hat man Euch aufgetragen, nach dem Beispiel der Aspiranten dem "Weg der Kyrianer" zu folgen. Nach der Rettung von Kleias Seelenband Pelagos vor den Folgen einer fehlgeschlagenen Meditation habt Ihr den Prüfstein des Aspiranten aufgesucht.

Der Prüfstein des Aspiranten
Im Prüfstein habt Ihr Eure Taten im Leben überdacht, an der Seite der Aspiranten der Kyrianer trainiert und geholfen, die Animadürre zu bekämpfen. Nach der Konfrontation mit Euren eigenen Bürden des Lebens ist es Euch gelungen, die Gunst von Kalisthene zu erringen und Zugriff auf einen Teil der Macht der Bastion zu erhalten.

Der Tempel der Reinheit
Pelagos hat sich Euch im nahe gelegenen Tempel der Reinheit angeschlossen, wo sich die Anzahl der Kyrianer, die im Zuge der Animadürre in einen finsteren Zustand verfallen waren, dramatisch erhöht hatte. Ihr habt zwar versucht, so viele von ihnen wie möglich zu retten, aber die Gefallenen haben sich zu einer Gruppe mit dem Namen "Die Verschmähten" zusammengeschlossen.
Die Verschmähten haben einen Überraschungsangriff auf den Tempel der Reinheit ausgeführt, der mit Eurer Hilfe zurückgeschlagen werden konnte. Im Kampf gegen Lysonia, die Anführerin des Angriffs, habt Ihr mit Hilfe des Paragons der Reinheit ein Fragment ihrer Essenz sichern können.

Der Erinnerung hinterher
Ihr habt Lysonias Fragment in den Gedächtnisraum gebracht, wo Ihr mehr über die Ursprünge der Verschmähten erfahren habt. Der Oberste Schmied Mikanikos hat Euch dann geholfen, einen zweiten drohenden Angriff der Verschmähten irgendwo in der Bastion aufzudecken.

Beim Willen der Archon
Um die Archon vor dem bevorstehenden Angriff zu warnen, seid Ihr zur Heldenrast gereist. Ihr habt einen Provostbegleiter Eurer Wahl bestimmen dürfen, der Euch dann geholfen hat, das Leuchtfeuer zu aktivieren und Polemarch Adrestes, den Herold der Archon, herbeizurufen.
Ihr seid in die Elysische Feste eingedrungen, die Heimstätte der Aufgestiegenen, und habt schließlich die Archon kennengelernt. Sie hat Euch gebeten, die Schutze der fünf Tempel der Bastion zu untersuchen, wobei Ihr auf den Verschmähten Uther getroffen seid. Uther hat den Schutz des Tempels des Mutes deaktiviert und ihn so anfällig für Angriffe gemacht.

Der Tempel des Mutes
Als Ihr, Kleia und Pelagos zum Tempel des Mutes geeilt seid, um Euch dort mit Mikanikos zu treffen, habt Ihr eine maldraxxische Nekropole in den Himmel steigen sehen, die dann mit der Belagerung des Gebiets begonnen hat. Ihr habt geholfen, den Angriff von Maldraxxus zurückzuschlagen, aber dabei Thanikos, die Hand des Mutes, verloren.
Xandria, Paragon des Mutes, hat den Totenbeschwörer Amarth den Ernter und seine Verbündeten bis tief in die Nekrotische Schneise verfolgt. Ihr wurdet damit beauftragt, ihr zu helfen, und Oribos von Maldraxxus' Verrat zu berichten.

Paktkampagne der Kyrianer[]

SL Icon Folgende Informationen beziehen sich auf das Addon Shadowlands.

Galerie[]

Siehe auch[]

Anmerkungen[]


Advertisement