Die Aldor Wiki
Advertisement
Charakterdaten Mantren & Sprüche

Mantren[]

Die Mantren der Meister, die während der Meditationen und Übungen eingebrannt wurden, um den Verstand zu konditionieren.


  • Es gibt keine Heimat für die Rastlosen.“
  • Es gibt keine Freunde für die Fremden.“
  • Es gibt kein Mitleid für die Verlorenen.'
  • Es gibt keine Hoffnung für die Unbekannten.'
  • Es gibt keine Erinnerung für die Ungeborenen.“
  • Es gibt keine Vergebung für die Vergessenen.“
  • Es gibt keine Erlösung für die Verworfenen.“
  • Es gibt keine Liebe für die Enteigneten.“
  • Es gibt keinen Stolz für die Zerbrochenen.“
  • Es gibt keine Zuflucht für die Verbannten.“
  • Es gibt keine Hilfe für die Geschlagenen.“
  • Es gibt keinen Trost für die Zerrütteten.“
  • Es gibt keine Gerechtigkeit für die Verurteilten.“
  • Es gibt keine Ruhe für die Verfolgten.“
  • Es gibt keine Freiheit für die Gebundenen.“




Sprüche[]

Die Sprüche der Meister, die sie häufig äußerten und deren Lerninhalte am einprägsamsten waren.


  • Nur erbrachte Opfer sind Zeichen wahrer Ernsthaftigkeit.“
  • Opferbereitschaft führt zur wahren Erfüllung.“
  • In dem letzten Ende wird jeder für sich selbst Rechenschaft ablegen.“
  • Jede Errungenschaft erfordert einen Preis und jeder Preis ist ein weiteres Opfer, gekrönt von Erfolg, auf dem Weg des Lebens.“
  • Auf die eine oder andere Art und Weise sind Opfer unvermeidlich.“
  • Entbehrung durch Verlust wird mit Stärke entlohnt.“
  • Wahre Prüfungen sind keine Leistung, die man ohnehin ablegt. Eine wahre Prüfung ist ein stetiges Vorantreiben der eigenen Grenzen. Erst wenn man stärker geworden ist, hat man die Prüfung gemeistert.“
  • „Erst wenn du alles verloren hast, weißt du, was es heißt zu besitzen.“
  • „Erst wenn du gelitten hast, weißt du, wie es ist zu leben.“
  • „Wer alles verliert und trotzdem liebt, ist die stärkste Person von allen."
  • „Die sanften Töne der Stille wären das schönste Lied, nähmen wir uns nur die Zeit ihr wieder zuzuhören.“
  • „Wenn Liebe Aufgabe ist, wessen Krieg ist es dann überhaupt?"
Advertisement