Die Aldor Wiki
Advertisement
Aiden Geschichten Bekanntschaften

Aussehen[]

Der erste Blick[]

Bereits der erste Blick auf den Mann, welcher sich oft modisch zu kleiden weiß, verrät zweierlei Dinge: Der Mann hat wohl durchaus Erfahrung im Kampfe aufzuweisen und er hat Geld. So ist jegliche Kleidung ordentlich gepflegt, unsaubere Flicken sind gar nicht zu finden. Selbst die Stiefel sind immer nahezu makellos geputzt, vom Staub der Straßen abgesehen.

Die ersichtliche Kampferfahrung des Mannes, welcher mit den aufmerksamen, blau-grauen Augen die Umgebung mustert und beobachtet, lässt sich wohl aus seinen Narben schließen, die selbst vor dem Gesicht des Mannes nicht Halt machen. So ziert ein schiefer Riechkolben, welcher wohl bereits den ein oder anderen Bruch erlebte, das Gesicht in dessen Mitte. Neben der schiefen Nase zieht sich eine Narbe über die linke Wange, bis hinab zum Kinn.

Der zweite Blick[]

Ist es einem mal vergönnt, Aiden oberkörperfrei zu erblicken, so ist auch dort der Kampf nicht spurlos vorbeigegangen: Deutlich trainiert zeigen sich die Arme und der Torso des Mannes, jedoch auch deutlich vernarbt. So zieren diverse Narben in unterschiedlichen Behandlungsqualitäten dessen Brust und Rücken: Punkt- wie Strichförmige. Narben vom Auspeitschungen. Narben von Stichverletzungen. Leichte, ältere Brandnarben bedecken die linke Schulter und den linken Oberarm, während der linke Unterarm von einer Bissnarbe eines Worgen geziert wird, welche in ein kunstvolles, bläuliches Tattoo eingebunden wurde.

Am rechten Handgelenk trägt Aiden einen kleinen, schwarzen Kreis ohne jeglichen weiteren Schmuck und ohne Füllung im Innern als Tattoo. Wahrlich erschreckend ist vor allem die Ansicht der Kehrseite des Mannes: Mehrere gar schon als riesig zu betitelnde Prankennarben ziehen sich quer über jenen, die Krallen, die diese verursachten, waren wohl rasiermesserscharf.

Rüstung/Bewaffnung[]

Meist trägt Aiden, so er nicht gerade den Aufgaben als Reservist der Armee nachgeht, eine von mehreren, recht kleidsamen wie auch schützenden Rüstungen. Meist aus Leder gefertigt und mit metallener Verstärkung versehen, schützen sie den Mann an Tag und Nacht.

Die Bewaffnung variiert indess: Mal ein Schwert und ein Parierdolch, mal zwei einfache Dolche, mal die krallenartigen Faustwaffen, welche in dafür eigens gefertigten Holstern steckern. Gerade jene Faustwaffen scheint er wie einen Schatz zu hüten.

Sonstiges/Gerüchte[]

  • Aiden soll Teilnehmer des Prügelabends sein, welcher unter dem Lamm ausgerichtet wird.
  • Aiden soll zusätzlich sogar amtierender Champion unter dem Namen "Eisbrecher" sein.

    Wappen von Sir Aiden Barlow. Stilistisch in Farben Gilneas' gehalten, eine Wolfspfote auf dem Wappenschild.

  • Böse Zungen behaupten, dass er sich die Titel durch Ehen und sexuelle Gefälligkeiten erschlichen habe.
  • Böse Zungen behaupten zudem, dass halb Sturmwind ihm ab und an diese Gefälligkeiten erbringen würde.
  • Felsenfest hält sich das Gerücht, die Faustwaffen seien vor allem aus Adamantit gefertigt, welches angeblich gar durch Thoriumrüstungen zu schneiden vermag. Aber das ist sicher nur ein Gerücht... oder?
  • Es gilt als sicher, dass Aiden an den Kämpfen in und um Cordberg beteiligt war.
  • Aiden ist privat als Autor tätig. Seine Schriften werden über das Skriptorium vertrieben.


Letzte Aktualisierung: 23.05.2020

Advertisement