Die Aldor Wiki
Advertisement

Agentur Hohentann[]

Die Agentur Hohentann ist nahe den militärischen Einrichtungen im Altstadtviertel angesiedelt und dient als Vermittlungsagentur für Söldner, Kopfgeldjäger, Spürnasen, Abenteurer und Leibwächter - und all jene, die deren Dienste benötigen. Im großen und ganzen scheint die Agentur nur legalen Aktivitäten nach zu gehen.

Datei:Agentur Hohentann Außenansicht.PNG

Außenansicht Agentur Hohentann (selbst erstellt mit Sims 3)

Chefin Alea Hohentann[]

Der Chef der Agentur ist eine Alea Hohentann, eine nahe an den zwei Metern Höhe kratzende Person mit stabilem Körperbau, die eine Vorliebe für elegante, modebewusste Kleidung hegt, stets sorgsam gepflegt, frisiert und manikürt auftritt und ein ebenso freundliches wie erhabenes Verhalten an den Tag legt. Man munkelt, Alea hieß mal Andreas und kann nebenbei ebenso gut mit der Schrotflinte wie der Faust ihren Standpunkt deutlich machen, zöge es jedoch vor, Probleme verbal oder auch mal mit einer Münze zu lösen.

Die Agentur[]

Betritt man die Agentur, sieht man gleich gegenüber die Nachrichtenbretter mit allen auf Legalität und Bonität überprüften Aufträge. Sie sind nach Schwierigkeit und angeordnet und nach Gefährlichkeit farblich markiert; je weiter rechts angeordnet, desto eher sollte man wirklich wissen, was man tut, und um so mehr springt dabei heraus. Die von Frau Hohentann oder einer ihrer Mitarbeiter angefertigten Aushänge enthalten zunächst nur simple Informationen: Art des Auftrages (Leibwächter, Geleitschutz usw), höchstwahrscheinlich benötigte Fähigkeiten (Kampf, Magie, Heimlichkeit, scharfe Sinne etc), Höhe der Bezahlung, vermutete Dauer des Auftrages, falls angegeben, Orte. Anschließend eine Zahl, die sich den Akten zuordnen lässt, die nur dem Personal zugänglich sind. Sobald ein Aktivposten den Kontrakt akzeptiert, händigt man ihm die Akte zum Studium in Auszügen aus (häufig möchte der Auftraggeber Anonym bleiben); die Akten selbst verlassen nie das Gebäude. Selbstverständlich sind die Aktivposten dazu angehalten, diskret mit ihren Aufträgen um zu gehen. Schließt ein Aktivposten eine Aufgabe nachweisbar ab, kehrt er mit den entsprechende Informationen (einer geretteten Person oder deren Bestätigung, dem Schrieb seines vorübergehenden Arbeitsherren für geleistete Dienste, einem gefangenen Verbrecher usw) zurück. Lässt sich der Nachweis bestätigen, erhält der Aktivposten seine Bezahlung; anfallende Bürokratie wie das Übergeben eines Gesuchten an die Wache übernimmt schlussendlich das fest angestellte Agenturpersonal.

Die Spardose[]

Auf der Arbeitstheke links der Aushängebretter findet sich eine undurchsichtige Spardose. Viele Aktivposten haben es sich zur Gewohnheit gemacht, nach erhaltener Bezahlung hier ein paar Münzen zurück zu lassen. Sucht nun jemand mit geringem Budget - Bauern, einfache Leute, Bettler und so weiter - die Hilfe und hat ein angemessen dringliches Anliegen (verschwundene Kinder, ruinöser Betrug usw), bietet die Agentur den unbekannten Inhalt der Spardose jenem Aktivposten, der die Aufgabe übernimmt und löst. Vorher Schütteln ist natürlich verboten! ;)

Das Buffet[]

Direkt nach dem Eingang findet man einen Schrank mit Essgeschirr, dahinter an der Wand einige einfache Tische und Stühle unter der gewaltigen Schädel - Trophäe eines Tyrannosauriers. In den Raum hineingerückt aufgestellt findet man einige Buffet - Tische, zu jeder Tageszeit mit einer passenden Art an einfachen Speisen bestückt. Morgens beispielsweise Kaffee, Brot, Butter, Wurst, Käse und Marmelade, Eier, Speck und so weiter; Mittags Salate, Suppen und Gemüse mit Getreidebreien, Abends oft einen Eintopf mit Brot oder ähnliches, und immer alkoholfreie, einfache Getränke wie Wasser, Säfte und Tee. Dies steht den Aktivposten kostenfrei zur Verfügung, und insbesondere das Frühstück findet reißenden Absatz; man munkelt, Frau Hohentann bereite die Marmelade selbst zu!

Datei:Agentur Hohentann Innenansicht 3.PNG

Agentur Hohentann - Buffet, Geschirrschrank, Schließschränke, Speisetische, Anschlagbrett (selbst erstellt mit Sims 3)

Das Arsenal[]

Links vom Eingang finden sich Utensilien, die dem Aktivposten nützlich sein können, wobei sie rechts neben dem Geschirrschrank zwei Schränke finden, um ihre eigenen Habseligkeiten sicher verschlossen unter zu bringen. Die Vorräte beinhalten verschiedene Werkzeuge, Waffenpflege, aber auch Verkleidungen oder Ersatzkleidung (..für alle, die nach einem Einsatz doch etwas derangiert sind...). Zudem einfache (unmagische) Mittelchen, die dabei helfen, lästige Tiere ab zu halten, den eigenen Körpergeruch verändern, die Frisur oder sogar Haarfarbe an zu passen, Schreibzeug, billiger Schmuck und so weiter. Ein Raumteiler ermöglicht einem beim Umziehen ein wenig Privatsphäre.

Datei:Agentur Hohentann Innenansicht 2.PNG

Arsenal, Aktenschränke, Regale, Theke, Treppe, Buffet (Selbst erstellt mit Sims 3)

Die Theke[]

Die linke Wand wird fast vollständig von einer durchgehenden Holztheke abgetrennt, dahinter ist genug Platz um sich nicht im Weg zu sein, sowie einige Regale, Schränkchen und ein größeres Bücherregal, sowie eine Treppe nach oben wie unten. Man munkelt, Frau Hohentann lebe oben, und Gefangene, die zu gefährlich sind um sie selbst zur Wache zu bringen, werden im Keller neben der Küche inhaftiert, bis Soldaten sie abholen können. Auf der Theke steht auch die Spardose, man findet Schreibwerkzeug und gelegentlich auch mal eine Akte, die auf Verräumung wartet. Die Schränke enthalten Dinge, die man als Trophäen einordnen könnte, Zeitungsausschnitte über Erfolge, die der Agentur und ihren Aktivposten zuzuordnen sind, Dankesschreiben von erleichterten Kunden (manche davon etwa als kindliche Bilder von geretteten Kindern), sowie die Aktenschränke. Jene mit den Informationen über die Auftraggeber sind verschlossen.

OOC[]

Die Agentur ist nicht als Gilde existent, dient als Aufhänger für Plots. Ich stelle sie unter Vorbehalt zur freien Verfügung: wenn die Angaben eingehalten werden, darf man sich mit Aufträgen auf die Agentur berufen. Das "Powerniveau" verschiedener "Fälle" oder Aufträge kann variieren, dafür auch Werkzeuge wie die Spardose. Wer möchte, darf auch gerne einzelne Fälle hier auflisten/verlinken, zusammengefasst oder in Geschichtsform.

Advertisement