Die Aldor Wiki
Advertisement


Aerin war eine zwergische Kriegerin, welche Anduin Wrynn bei seinem Besuch in Eisenschmiede kurz vor dem Kataklysmus zur Seite gestellt wurde.

Hintergrund[]

Weltenbeben[]

Roman.png Folgende Informationen beziehen sich auf die Romane und Kurzgeschichten.

Sie stammte aus Eisenschmiede und diente Magni. Sie sollte nebst ihrer Wachtätigkeit auch Kampfunterricht mit Anduin unternehmen.[1] Sie galt als eher praktisch veranlagt und hatte wenig Freude an großen Theorien über Titanen oder Irdene, welche die Forscherliga so begeisterten.[2] Sie verbrachte, laut eigener Auskunft, einige Zeit im Krater von Un'Goro.[1]

Sie war eine vorbildliche Vertreterin der weiblichen Zwerge: kurvenreich, mit rosigen Wangen und langem braunem Haar, das ihr bis tief in den Rücken reichte. Sie trug ihre Rüstung, als wöge sie nicht mehr als ein Kleid, und schüttelte ihm herzlich die Hand. Anduin bemerkte, dass der Großteil ihrer Kurven aus Muskeln bestand.[1]

Nachdem ein Beben Dun Morogh erschütterte, begab sie sich mit Anduin nach Kharanos, um Hilfe zu leisten. Nach dem Einsturz der Brauerei Donnerbräu war sie gleich in der ersten Reihe, um die unter dem Schutt befindlichen Überlebenden freizugraben. Sie kam bei einem weiteren Nachbeben ums Leben.[3]

Anmerkungen[]

  1. 1,0 1,1 1,2 Weltenbeben, Kap. 11
  2. Weltenbeben, Kap. 12
  3. Weltenbeben, Kap. 13
Advertisement