Die Aldor Wiki
Advertisement

Aussehen[]

Datei:Aemi (2).jpg

Eine beinahe unscheinbar wirkende Frau Anfang bis Mitte der 20er. Ihre (eigentlich) rabenschwarze und vor allem leicht lockige Wallemähne ragt bis über die schmalen Schultern. Die rehbraunen Augen werden durch ebenso schwarze Wimpern umrahmt, während die blasse Haut einen deutlichen Gegensatz dazu bildet.

Mit ihrer Gesamtkörpergröße von knapp 170 cm bildet sie wohl den Durchschnitt einer Frau, unterstrichen von einer schlanken Figur, mit Kurven am richtigen Fleck. Bei genauerem Hinsehen erblickt man die Sommersprossen, die sich vermehrt über Nase und Wangen verteilen.

Der recht feminine Gang wird gepaart mit leisen Schritten, wobei ihre Körpersprache alles andere als Autorität ausstrahlt. Zumeist mit schüchternem Ausdruck im jungen Gesicht zeugt das Gesamtbild vielmehr von Schüchtern- und Unsicherheit. Ihre helle, aber ruhige Stimme, deutlich mit Dialekt geprägt, ist hingegen stets mit Freundlichkeit behaftet.

Verflucht noch eins[]

Misstrauisch wirkende Augen mit gelblicher Färbung, nebst scharfen Zähnen und einer Lakritznase, ist die Frau gewandelt mit einer Größe von Rund 1,85 cm zu betrachten. Das dichte und dicke recht gräuliche Fell wird von einer rabenschwarzen Mähne überschattet, die bis weit über die Schultern reicht und somit die recht kurzen, jedoch spitzen Ohren einrahmt. Lediglich am Bauch, bis hoch zur Brust zeichnet sich das Helle Fell ab, was einen deutlichen Kontrast zum Rest bildet.

Schmuck[]

Lediglich eine schlichte, feingliedrige Silberkette mit einem ebenso silbernen Federanhänger liegt um den schmalen Hals der Frau. Wohl scheint man nicht all zu viel Wert auf Dekadenz zu legen. Vielmehr lässt man die feinsäuberliche Maßarbeit der Kleidung für sich sprechen, die alles andere als billig erscheint.

Hörensagen[]

  • In Gilneas eine Anlaufstelle für Mann und Frau, Kind und Kegel, aber auch der Adligen, mag die Maßschneiderei Tanning dem ein, oder anderen Stadtbewohner vielleicht noch in Erinnerung liegen. Bot das weibliche Familienoberhaupt nebst maßgeschneiderter Ware für Leib und Seele auch Stoff- und Lederarbeiten aller Art an. Nach dem Fall Gilneas hörte man nur noch das Gerede der Leute, dass das verbliebene Kind die Fähigkeiten der Näherei mit in die Sturmwinder Straßen trug.
  • Lebt in einer wilden Ehe [1]
  • Lungert zumeist am Hafen rum, wo man sich erzählt, sie sei die Schneiderin der Huren
  • Ist auf der Suche nach einem Hundezüchter
  • Kann Hunde nicht ausstehen, weil sie selbst einer ist

Meinungen[]

  • Freie Meinungsäußerung, nur zu!

Dunstkreis[]

Familie[]

  • IconSmall Human Male Graham Richard Tanning - Vater - Jäger "Persönlicher Held"
  • IconSmall Human Female Marianna Elisabeth Tanning - Mutter † - Schneiderin "Heimat und Geborgenheit, Lehrerin"
  • IconSmall Human Female Maple Tanning - kleine Schwester † - "Unschuld, verlorene Gleichheit"

Freunde und Bekannte[]

  • IconSmall Human Male Wolfgart Prodan - "Hoffnung und Zukunft, Liebe und Vertrauen, Heimat" Mein 'Mann'
  • IconSmall Human Female Miryanna Dubois - "Kauzige Sympathieträgerin mit großem Herz" Freundin
  • IconSmall Human Male Olaf Lahnstein - "Großes Herz und Verständnis" Freund
  • IconSmall Human Male Blake Gladstone - "Rarität und Sicherheit" Freund
  • IconSmall Human Female Rywen - "Famoser Freigeist" Freundin
  • IconSmall Human Male Terrian Himmelssturm - "Ruhepol und Vertrauen" Freund
  • IconSmall Human Female Red - "Sympathische Diskretion" Freundin
  • IconSmall Human Female Caltha Winsbury - "Beginn einer guten Freundschaft" Freundin
  • IconSmall Human Female Yhara Inora Ridas - "Stilles Wasser und Einfühlsamkeit" Bekannte
  • IconSmall Human Male John Ridas - "Verschwiegenheit" Bekannter
  • IconSmall Human Female Elli - "Sympathische Verschwiegenheit und Schutz" freundliche Bekannte
Advertisement